Aufführung in Isny

Hörspiel mit vogelwilder Musik

+
Johanna Bittenbinder und Heinz-Josef Braun mit dem Art Ensemble of Passau.

Isny – Am heutigen Samstag, 19. Januar, heißt es im Kurhaus am Park: Vorhang auf für ein Live-Hörspiel der besonderen Art. Johanna Bittenbinder und Heinz-Josef Braun lesen um 20 Uhr Andrea Maria Schenkels „Tannöd“.

Begleitet wird das Duo vom Art Ensemble of Passau. Zu sehen und zu hören ist das Live-Hörspiel im Rahmen von Zwischentöne. Tannöd ist die fesselnde Geschichte eines authentischen Kriminalfalles (Hinterkaifeck), der bis zum heutigen Tage ungeklärt ist. Auf einem Einödhof werden sechs Mordopfer entdeckt, die mit einer Spitzhacke schrecklich zugerichtet wurden… Auf der Basis von Zeugenprotokollen der Nachbarn, der abergläubischen Pfarrersköchin, des verschlagenen Gelegenheitsdiebes Mich, der achtjährigen Betty und verschiedenster anderer imposanter Dorfcharaktere entsteht eine mitreißende Kriminalgeschichte, bei der das Publikum auch immer wieder dem Mörder selbst und seinen Opfern begegnet, die ihre eigene Geschichte erzählen. Die beiden Schauspieler Johanna Bittenbinder und Heinz-Josef Braun schlüpfen dabei so lustvoll und lebendig in die verschiedenen Personen, dass sich der Zuschauer leibhaftig mitten im Geschehen fühlt. Die vier Musiker schaffen dazu wunderbare Atmosphären, spielen schmissige Polkas, sentimentale Walzer und schaurig-schöne Instrumentaljodler. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle – vital, grausam, humorvoll. Karten für die Veranstaltung heute Abend gibt es an der Abendkasse.

Auch interessant

Meistgelesen

Feiern verbindet
Feiern verbindet
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare