Brand im Aufzug eines Parkhauses

Jugendliche zündeln im Lift

Rauch Feuer
+
Symbolbild

Kempten - Am Montagabend löste gegen 19.15 Uhr die Brandmeldeanlage im Bereich des Parkhauses Kotterner Straße/Scheibenstraße in Kempten aus. Einige Mitarbeiter und Besucher der angrenzenden Geschäftsräume mussten deswegen das Geschäftshaus verlassen.

Anschließend wurde festgestellt, dass in einem Personenaufzug vorsätzlich Papier angezündet wurde und damit die Brandmeldeanlage auslöste. Aufgrund der guten Aufnahmen der installierten Videoüberwachung konnten kurze Zeit später zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren vorläufig festgenommen werden. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde diese laut Polizeibericht den Eltern übergeben.

Es entstand nur ein kleiner Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr Kempten war mit über 20 Personen im Einsatz. Ein Rettungsdienst war ebenfalls vorsorglich vor Ort.

Die ersten Ermittlungen vor Ort wurden durch die Polizeiinspektion Kempten und den Kriminaldauerdienst Memmingen geführt. Die weiteren Ermittlungen werden durch das zuständige Fachkommissariat der KPI Kempten übernommen.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Stadt Kempten stellt eine Bestandsaufnahme des Radwegenetzes vor
Kempten
Stadt Kempten stellt eine Bestandsaufnahme des Radwegenetzes vor
Stadt Kempten stellt eine Bestandsaufnahme des Radwegenetzes vor
Kemptener Box-Promoter holt WBF-Titelkampf ins Eisstadion 
Kempten
Kemptener Box-Promoter holt WBF-Titelkampf ins Eisstadion 
Kemptener Box-Promoter holt WBF-Titelkampf ins Eisstadion 
Gestaltungsbeirat will weniger Flächenversiegelung
Kempten
Gestaltungsbeirat will weniger Flächenversiegelung
Gestaltungsbeirat will weniger Flächenversiegelung
Corona-Ticker Kempten: Mehrere Corona-Fälle nach Abiturfeier in Kempten
Kempten
Corona-Ticker Kempten: Mehrere Corona-Fälle nach Abiturfeier in Kempten
Corona-Ticker Kempten: Mehrere Corona-Fälle nach Abiturfeier in Kempten

Kommentare