Karussell dreht sich

Thomas Reuß. Foto: Stadtverwaltung

Angekündigt war er bereits für Herbst, nun erfolgt er tatsächlich: Stadtkämmerer Kai Welzig übernimmt zum 1. Januar die Leitung des Rechnungsprüfungsamtes. Für ihn rückt wie bereits berichtet Jugendamtsleiter Matthias Haugg nach. Dessen Stelle übernimmt Thomas Reuß im Laufe des ersten Quartals. Eine entsprechende KREISBOTEN-Meldung bestätigte das OB-Büro am Mittwoch.

„Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ist die Wahl auf Thomas Reuß gefallen, der bisher als Leiter des Wilhelm-Löhe-Hauses tätig ist”, teilte das OB-Büro mit. Als Jugendamtsleiter kehre Reuß zu seinen beruflichen Wurzeln zurück, die in der Jugendarbeit mit all ihren Facetten liege. Reuß habe verschiedene berufliche Stationen in der Erziehungshilfearbeit mit Kindern und Jugendlichen – auch im Ausland – durchlaufen. Durch seine Tätigkeit als Leiter des Jugendtreffs Thingers und als Quartiersmanager für das Projekt „Soziale Stadt Thingers” habe er außerdem einen „sehr konkreten Bezug” zu den örtlichen Gegebenheiten, schreibt das OB-Büro weiter. Die „erforderliche fachliche als auch die entsprechende Sozial- und Führungskompetenz” attestiert die Pressestelle auch Matthias Haugg, ab 1. Januar neuer Leiter des Amtes für Finanzen bzw. Stadtkämmerer. Sein Vorgänger Kai Welzig wechselt dafür nun endgültig an die Spitze des Rechnungsprüfungsamtes.

Auch interessant

Meistgelesen

Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Feiern verbindet
Feiern verbindet
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare