Kein Bedarf

Die Tore auf dem Sportgelände des Allgäu-Gymnasiums sind völlig zerschlissen und unbrauchbar. Foto: Matz

Mit allerlei Provisorien will die Stadtverwaltung das marode Umkleidehäuschen auf dem Sportgelände des Allgäu-Gymnasiums wieder hinbekommen. „Denn eine Generalsanierung ist mittelfristig nicht notwendig“, erklärte Birgitt Richter, Leiterin des Amts für Kindertagesstätten, Schulen und Sport, vergangene Woche im Schul- und Kulturausschuss. Gleichwohl sieht die Verwaltung die Hausmeister der Schule künftig verstärkt in der Pflicht.

Angestoßen hatte das Thema Stadtrat Helmut Hitscherich (UB/ödp), der anlässlich des Wintereinbruchs Anfang Dezember die katastrophalen Zustände in dem Gebäude schriftlich bei OB Dr. Ulrich Netzer (CSU) angemahnt hatte. Vor allem kritisierte er die Undichte des Daches und die Zustände der Sanitäranlagen und Umkleideräume. „Mängel sind insbesondere im Dachbereich und bei der Sanitärausstattung zu sehen“, bestätigte Richter am Mittwoch seine Einschätzung. Deshalb seien im Dezember nach einer Ortsbesichtigung folgende Sofortmaßnahmen angeordnet worden: Die Wasserrinne wird gesäubert, damit das Wasser schneller ablaufen kann, die undichten Lichtkuppeln werden provisorisch mit Folie verklebt und eine Baufirma erstellt ein konkretes Sanierungskonzept. Grundsätzlich befinde sich das 40 Jahre alte Häuschen aber in einem „akzeptablen Zustand“, wie Richter am Mittwoch befand. Nichts desto trotz müsse für eine weitere Nutzung das Dach dringend abgedichtet werden, was etwa 10 000 Euro kostet, betonte sie. Ob die Umkleidekabinen saniert werden, müsse noch mit den Nutzern geklärt werden. Ebenfalls noch geprüft werden müssen eine mögliche Erweiterung um zwei zusätzliche Kabinen und Duschen. „Weiter zu klären ist die Notwendigkeit der Räume für die Sportlehrer sowie der WC-Anlagen“, sagte Richter. Sobald das Wetter besser wird, will sich der Schul- und Kulturausschuss im Rahmen einer Ortsbesichtigung selbst ein Bild von den Zuständen auf dem Sportgelände des Allgäu-Gymnasiums machen, um danach weiter zu entscheiden.

Meistgelesen

Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten

Kommentare