Kempten in der ersten Reihe

Bei der Einführung der 115 freuen sich Henrik Jörgens (v.l.) von der Geschäfts- und Koordinierungsstelle 115 im Innenministerium, OB Dr. Ulrich Netzer und Landrat Gebhard Kaiser über die gute Zusammenarbeit zur Vorbereitung zwischen Kempten und Sonthofen. Foto: Stadtverwaltung

Als bayernweit erste Kommunen starteten die Stadt Kempten und der Landkreis Oberallgäu am Montagvormittag offiziell den Betrieb der einheitlichen Behördenrufnummer 115. „Mit der 115 sind wir Vorreiter in Sachen Bürgerservice”, frohlockten Landrat Gebhard Kaiser (CSU) und OB Dr. Ulrich Netzer (CSU) bei der Vorstellung in Kempten. Unter der 115 haben die Bürger aus dem Kemptener und Oberallgäuer Vorwahlgebiet ab sofort einen direkten Draht zur Verwaltung.

„Die 115 ist kein Callcenter mit anstrengenden Warteschleifen und endlosen automatischen Ansagen”, so OB Netzer, „denn am anderen Ende der Leitung sitzen gut geschulte Mitarbeiter der Stadtverwaltung und des Landratsamtes direkt vor Ort in unseren Servicecentern in Kempten und Sonthofen.” Diese greifen wiederum auf die gemeinsame bundesweite 115-Wissensdatenbank zurück. „So bekommen Sie nur unter der 115 im Oberallgäu und in Kempten Auskünfte auf Fragen zur nächsten Zulassungsstelle ebenso wie zur Elternzeit”, erklärte Landrat Kaiser. Diese Auskünfte gibt es darüber hinaus unter der neuen Servicenummer zu deutlich längeren Erreichbarkeitszeiten (8 bis 18 Uhr) sowie schnell und direkt, da sich alle beteiligten Gemeinden einem einheitlichen Serviceversprechen verpflichten. So soll bei 75 Prozent der Fälle innerhalb von 30 Sekunden eine Annahme des Anrufs erfolgen, 65 Prozent der Fragen sind beim ersten Anruf zu beantworten und im Zweifelsfall soll innerhalb von 24 Stunden eine Rückmeldung erfolgen. Weitere Infos dazu gibt es im Internet unter www.115.de, www.oberallgaeu.org oder www.kempten.de.

Meistgelesen

Das „Große Loch“ im Fernsehen
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Entdecke den Skyline Park neu: Neues Gelände, neue Attraktionen, neuer Fahr-Spaß
Entdecke den Skyline Park neu: Neues Gelände, neue Attraktionen, neuer Fahr-Spaß
Der älteste Kemptener feiert 105. Geburtstag
Der älteste Kemptener feiert 105. Geburtstag
Demokratie unter Beschuss
Demokratie unter Beschuss

Kommentare