Feuer am gleichen Ort

Jetzt brennt die Waldhütte in Elmatried vollständig aus

Ein Wasserstrahl schießt in eine Hütte, die raucht und wahrscheinlich brennt.
+
Die Polizei Kempten bittet Zeugen um Mithilfe, die Angaben zu den Hüttenbränden in Elmatried machen können.

Kempten - Gestern hat die Waldhütte bei Elmatried wieder gebrannt. Diesmal zerstörte das Feuer das Gebäude bis auf die Grundmauern.

Gestern, am Samstag, 6. März, entdeckten Anwohner aus Elmatried, dass die Waldhütte in der Nähe brannte. Die Feuerwehr Kempten eilte mit insgesamt 30 Einsatzkräften zum Einsatz. Die Hütte brannte zu diesem Zeitpunkt bereits lichterloh. Doch die Feuerwehrleute konnten das Feuer ablöschen und somit verhindern, dass es auf den Wald übergreift. Die Blockhütte brannte aber komplett aus.

Personen wurden laut der polizeilichen Pressemeldung nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf einen niedrigen fünfstelligen Bereich geschätzt. Der Kriminaldauerdienst Memmingen hat die ersten Ermittlungen am Brandort übernommen. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte es sich um vorsätzliche Brandstiftung handeln.

Bereits am 27. Februar hatte jemand versucht, die gleiche Hütte anzuzünden. Die Feuerwehr konnte zum damaligen Zeitpunkt jedoch verhindern, dass das Feuer die Hütte vollständig verschlingt.

Zeugen, die Angaben machen können zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, oder sonst zu den Brandfällen im Bereich Elmatried, werden gebeten, sich an die Kriminalpolizeiinspektion Kempten zu wenden, die die weiteren Ermittlungen in den Brandfällen führt. Die Telefonnummer lautet 0831/9909-0.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Serie: Kneippen macht Laune - Der kalte Halswickel
Serie: Kneippen macht Laune - Der kalte Halswickel
ARD-Filme komplett im Allgäu gedreht
ARD-Filme komplett im Allgäu gedreht
Corona-Ticker Kempten: Aktuelle Regeln für Schulen und KiTas – Klinikverbund Allgäu verhängt Besuchsverbot
Corona-Ticker Kempten: Aktuelle Regeln für Schulen und KiTas – Klinikverbund Allgäu verhängt Besuchsverbot
Corona-Ticker: Notbremse im Oberallgäu - Deutschlandweit ruhige Ostern
Corona-Ticker: Notbremse im Oberallgäu - Deutschlandweit ruhige Ostern

Kommentare