Polizeimeldung

Kempten: Mann springt nach Streit aus dem Fenster

Mann springt aus dem Fenster — Polizeieinsatz
+
Mann springt aus dem Fenster

Kempten — Nach einem Streit stürzte sich ein Mann kopfüber aus dem Fenster seiner Erdgeschosswohnung. Gegenüber den Rettungskräften leistete er Widerstand.

Wie die Polizei berichtet hat sich vergangenen Freitag gegen 22 Uhr ein 37-jähriger Mann nach einem Nachbarschaftsstreit kopfüber aus einem Fenster seiner Erdgeschosswohnung gestürzt. Der 37-Jährige stand dabei unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Durch den Sturz zog sich der Mann eine stark blutende Kopfplatzwunde zu.

Mann teilt Faustschlag aus

Die hinzugerufenen Polizeibeamten und der Rettungsdienst fanden den 37-jährigen Kemptner auf dem Boden liegend vor und wollten ihn medizinisch versorgen. Nach Ansprache sprang der Mann jedoch auf und versuchte einen Polizeibeamten mit einem gezielten Faustschlag zu attackieren.

Der Polizist konnte jedoch ausweichen, sodass niemand verletzt wurde.

Bei der Verbringung in das Krankenhaus leistete der 37-Jährige Widerstand und beleidigte sämtliche anwesenden Personen mit verschiedensten Kraftausdrücken. Gegen den 37-Jährigen wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet. 

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Die Erweiterung der Hochschule am Seitz-Gelände ist unter Dach und Fach
Kempten
Die Erweiterung der Hochschule am Seitz-Gelände ist unter Dach und Fach
Die Erweiterung der Hochschule am Seitz-Gelände ist unter Dach und Fach
Dreifacher RSC-Triumph beim Heimrennen
Kempten
Dreifacher RSC-Triumph beim Heimrennen
Dreifacher RSC-Triumph beim Heimrennen
Elektrischer Rollstuhl verursachte vermutlich Brand in Pflegeheim
Kempten
Elektrischer Rollstuhl verursachte vermutlich Brand in Pflegeheim
Elektrischer Rollstuhl verursachte vermutlich Brand in Pflegeheim

Kommentare