Randale im Stiftallmey

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Zwei Hände sind hinter dem Rücken in Handschellen
+
Symbolbild

Kempten - Die Polizei Kempten erhielt am späten Montagabend die Information über eine Randale im Ortsteil Stiftallmey.

An der Einsatzörtlichkeit trafen die Beamten einen 43-Jähriger an, der das Inventar der Wohnung seiner Familie zerstört hatte. Der Randalier stand sichtlich unter Alkoholeinfluss und verhielt sich aggressiv gegenüber den anwesenden Personen und den eingesetzten Polizeibeamten. Zur Unterbindung weiterer Straftaten und dem Schutz der Öffentlichen Sicherheit und Ordnung musste der Verursacher in polizeilichen Gewahrsam genommen werden. Der 43-Jährige versuchte erfolglos, sich bei der Durchsetzung der Maßnahme durch Winden und Sperren einer Ingewahrsamnahme zu entziehen. Gegen den 43-Jährigen wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von UFOs und Drohnen: Nicht alles ist, was es zu sein scheint!
Von UFOs und Drohnen: Nicht alles ist, was es zu sein scheint!
Ausbau von 5G ist in Kempten schon fast abgeschlossen
Ausbau von 5G ist in Kempten schon fast abgeschlossen
Rote Karte für die Staatsregierung – Wieder werden die Sehnsüchte junger Menschen enttäuscht
Rote Karte für die Staatsregierung – Wieder werden die Sehnsüchte junger Menschen enttäuscht
Corona-Ticker Kempten: Neue Lockerungen für Landkreis Lindau
Corona-Ticker Kempten: Neue Lockerungen für Landkreis Lindau

Kommentare