Kemptener gut in Form

Erfolgreich kämpften jüngst Ruth Malsch und Magdalena Walter bei Internationalen-Funakoshi-Cup in Lauf.

Malsch überstand im Kumite (Freikampf) bei den Jugendlichen unter 16 Jahren problemlos die Vorrunde und stand am Ende im Finale Sophie Böttcher aus Halle gegenüber. Auch die konnte sie bezwingen und holte somit den Titel. Magdalena Walter kämpfte sich in der gleichen Klasse bis in Halbfinale vor und wurde am Ende Dritte. Die 14-jährige Malsch bildete mit ihren Landeskaderkolleginnen Kerstin Eckstein (Untermerzbach) und Jaqueline Böhm (Coburg) ein Kumite-Team, Walter kämpfte in der Kampgemeinschaft Halle/Kempten. Beide Teams erreichten das Finale, wo letztendlich das Bayernkaderteam mit Malsch die Oberhand behielt und ihr den zweiten Titel bescherte. Walter konnte sich nach Platz drei im Einzel noch über den zweiten Rang im Team freuen. Landeskadertrainer und Heimtrainer Sigge Drexel war dementsprechend sehr zufrieden mit seinen Schützlingen.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Stadtgeschichte: Die Kemptener Illerbrücken im Wandel der Zeit Teil 2
Stadtgeschichte: Die Kemptener Illerbrücken im Wandel der Zeit Teil 2
Bienen sterben leise – ganze Völker gehen verloren
Bienen sterben leise – ganze Völker gehen verloren

Kommentare