Kleine Engel, Flocken & Krippen

Junge TänzerInnen verzaubern auf Weihnachtsmarkt-Eröffnung

+
Der Weihnachtsmarkt wurde in schönstem Lichterglanz eröffnet.

Kempten – Obwohl die kleinen Tänzerinnen und Tänzer der Tanzgruppe Stiltanz Oberbürgermeister Thomas Kiechle eindeutig in der Funktion als Engel zur Weihnachtsmarkt-Eröffnung geleitet hatten – der OB hatte die Antwort von den weißgekleideten Mädchen und Buben erhalten –

konnten die Zuschauer das Rieseln von Schneeflocken förmlich spüren, als die Kinder ihre Arme zu Streicherklängen grazil hin und her wogen ließen. 

Weihnachtslieder und ein Gedicht vom Christkind ließen bei der Eröffnung am Mittwochabend ebenfalls weihnachtliche Gefühle aufkommen. Noch bis 22. Dezember erstrahlt der Rathausplatz in romantischem Licht. Händler und Kunsthandwerker haben wieder allerlei Schönes im Angebot und speziell in diesem Jahr stehen die Krippen im Mittelpunkt. Die Krippenbauschule stellt orientalische und alpenländische Krippen im Rathausfoyer und im Brunnen auf dem Rathausplatz aus und Künstler Robert Liebenstein hat für die Rathaus-Ostseite mit seinem Stemmeisen eine fast lebensgroße Krippe geschnitzt. Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt täglich von12 bis 20 Uhr, am Freitag und Samstag bis 21 Uhr.

Susanne Kustermann

Auch interessant

Meistgelesen

Beim Jugendtheater Martinszell rettet Lilli uns – und die Farben
Beim Jugendtheater Martinszell rettet Lilli uns – und die Farben
M-net Georg Hieble Silvesterlauf: Gewinne zwei Freistartplätze und sei dabei!
M-net Georg Hieble Silvesterlauf: Gewinne zwei Freistartplätze und sei dabei!
Vivid Curls übertreffen in der Sankt-Georgs-Kirche alle Erwartungen
Vivid Curls übertreffen in der Sankt-Georgs-Kirche alle Erwartungen
Ärgernis am Rande eines Unfalls
Ärgernis am Rande eines Unfalls

Kommentare