Kommen neue Stelen?

„Die Stelenanlage auf dem Zentralfriedhof ist sehr gut gelungen – solche Plätze wollen die Leute“, betonte CSU-Stadtrat Edgar Rölz jüngst im Ausschuss für öffentliche Ordnung, verbunden mit dem Antrag, zusätzliche Urnenstelen auch auf dem Friedhof St. Mang anzubieten.

Der Ausschuss beauftragte die Stadtverwaltung, Bedarfs- und Standortfragen zu klären. Bei Stelenanlagen handelt es sich um eine Alternative zum Erdurnengrab oder der Beisetzung im anonymen Gemeinschaftsgrab. Insgesamt 228 Urnenplätze, verteilt auf 76 Stelen, sind seit 2006 für 75000 Euro auf dem Zentralfriedhof gebaut worden. Von den 228 Plätzen sind aber nur noch 59 übrig, die zudem aufgrund ihrer ungünstigen Anordnung kaum noch zu vermitteln sind. Keine Bedarfsermittlungen „Die Nachfrage nach neuen Urnenstelen ist sowohl auf dem Zentralfriedhof als auch auf dem Friedhof St. Mang hoch“, hieß es jetzt im Ausschuss. Eine tatsächliche Bedarfsermittlung für den Friedhof St. Mang hat die Stadtverwaltung bislang aber noch nicht vorgenommen. Je nach Größe der Stelenanlage müsse aber von Kosten zwischen 20000 und 30000 Euro gerechnet werden.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten

Kommentare