Vorführungen und Live-Musik

Buntes Programm von früh bis spät

+
Am kommenden Freitag und Samstag ist im Rahmen des Kemptener Stadtfestes viel geboten.

Kempten – Traditionell am ersten Juliwochenende lockt Kempten mit seinem Stadtfest die Bürger in die Innenstadt. Für die Organisatoren vom City-Management ist es eine Selbstverständlichkeit auch in diesem Jahr ein Programm anzubieten, das keine Wünsche offen lässt.

Die ersten Highlights erwarten die Besucher bereits am kommenden Freitagabend, 5. Juli. Auf dem Rathausplatz lassen die sympathischen Rock’ n’Roll Profis von „The Cash“ die wilden 50er und 60er Jahre wieder aufleben. Ermöglicht durch das AÜW kommen Freunde außergewöhnlicher Musik ab 20 Uhr auf dem St.-Mang-Platz bei Mc & Jack und dem Kopfnickorchester voll auf ihre Kosten, bevor sich wohlbekannte Lokalmatadoren, ebenfalls präsentiert vom AÜW, auf der Bühne einfinden werden: Speziell für das Stadtfest haben sich die Dancehall-Jungs von Flixx’n’Hooch mit den Ausnahmemusikern der Pianstixx zu einem kultverdächtigen Ensemble zusammengefunden.

Nach diesem fulminanten Auftakt lohnt es sich, bereits am Samstagvormittag den Weg wieder in die Kemptener Innenstadt anzutreten. Auf vier Bühnen und in vielen Straßen gibt es den ganzen Tag über ein Programm, das sich sehen lassen kann: Mit Live-Musik, Tanzvorführungen, Improvisations- theater, Jongleuren, Capoeira-Vorführungen, Segway-Parcours, Walking Waterball und vielem, vielem mehr dürfte für jeden etwas dabei sein – nicht nur zum Zuschauen, sondern auch zum Mitmachen.

Reise ins Mittelalter

Im Kinderland am Lyzeum ist mit Bühnenprogramm, Hüpfburg, BobbyCar-Rennstrecke und Kreativwerkstatt wieder einiges für die Kinder geboten.

Im Mühlbachquartier werden die Stadtfest-Besucher ins Mittelalter zurück versetzt. Zahlreiche Vorführ- und Mitmach- stände laden dazu ein, das Mittelalter einmal hautnah mitzuerleben. Ganz neuzeitlich geht es hingegen in der Bahnhofstraße zu: Rasante Trial Shows und spektakuläre Mountain-Bike Stunts bringen die Zuschauer zum Staunen. Richtig etwas lernen kann man hier beim 5ive Skateboard Workshop & Coaching.

Freunde heißer Rhythmen kommen bei der Fiesta Latina auf dem August-Fischer-Platz voll auf ihre Kosten. Bei Salsa-Schnupperkursen und Zumba-Workshops kann hier der eigene Hüftschwung perfektioniert werden. Eine Auszeit von dem bunten Treiben bietet das gemütliche Turmstuben-Café im Turm der St. Mang-Kirche. Abends wird an der Freitreppe die Kult-Band Eins hoch² für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgen, während sich die beliebte Party-Band BARFUSS auf dem Rathausplatz zünftig in Lederhosen die Ehre gibt. Bei ihrer unverkennbaren Mischung aus Pop, Blasmusik bis hin zu Schlager und Rockmusik hält es niemanden lange auf der Bank. Die am Nachmittag erlernten Tanzschritte können am Abend bei der Fiesta Latina auf dem August-Fischer-Platz bereits zum Einsatz gebracht werden. Bei Live-Musik von Rico Àlvarez & Band heißt es Hüftenschwingen bis zum Umfallen.

Günstig Bus fahren

Im Schein einer riesigen Diskokugel heizen Resident-DJs des Parktheaters vom Telekom-DJ-Tower aus den Massen auf dem Residenzplatz ein. Auf dem St. Mang-Platz stehen, präsentiert von der Sozialbau, Rainer von Vielen auf der Bühne. Wer das schon einmal erlebt hat, weiß, was das heißt: Spätestens nach dem ersten Ton gibt es kein Halten mehr.

Übrigens: Am Samstag, 6. Juli, kostet jede Fahrt im gesamten Netz der Verkehrsgemeinschaft Kempten (nördlicher Landkreis) nur ein Euro. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre fahren sogar kostenfrei.

Ausklingen wird das Stadtfest am Sonntag, 7. Juli, um 11.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst unter freiem Himmel auf dem St. Mang-Platz.

Alle Informationen zum Programm gibt es im Internet auf der Seite www.stadtfest-kempten.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Feiern verbindet
Feiern verbindet
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare