Für Kurzentschlossene

Kommunalwahl in Kempten und im Oberallgäu: Corona, Briefwahl, Ergebnisse 

+
Wer doch noch schnell die Briefwahl machen möchte, kann die Unterlagen bis Freitag, 13. März, bei der Gemeinde oder dem Wahlamt abholen.

Der langgeführte Kommunalwahlkampf erreicht am kommenden Sonntag, 15. März, sein Ende. Bereits jetzt sagen einige Parteien ihre letzten Wahlkampf-Termine ab, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Am Wahlsonntag haben die Wahllokale von 8 bis 18 Uhr geöffnet. In Kempten stehen dort schon Einmalhandschuhe und Desinfektionsmittel bereit.

Um die Senioren nicht zu gefährden, hat die Stadt Kempten ein Wahllokal verlegt. Statt im Seniorenstift Marienheim wählen die Wahlberechtigten im Stimmbezirk 38 nun in der Matthäuskirche im Hochbrunnenweg 2. 

Wer sich am Sonntag nicht im Wahllokal aufhalten möchte, hat noch Gelegenheit, die Briefwahlunterlagen zu holen. Sie können bis Freitag, 13. März, 15 Uhr bei der Wohnsitzgemeinde angefordert werden. 

Im Fall einer nachgewiesenen plötzlichen Erkrankung können Wahlscheine für die Briefwahl noch bis Sonntag um 15 Uhr beantragt und abgeholt werden, in Kempten auch am Samstag von 10 bis 12 Uhr. Dazu empfiehlt empfiehlt es sich, eine bevollmächtigte Person zu beauftragen. 

Abgegeben werden können die ausgefüllten Briefwahlunterlagen bis Sonntag, 18 Uhr im Briefkasten. 

Am Wahlabend informieren Landratsamt und Stadt Kempten auf ihren Homepages (www.kempten.de/ und www.oberallgaeu.org/) fortlaufend über vorläufige Wahlergebnisse - der Landkreis auch über die App „VoteManager“, die im App-store erhältlich ist. 

Die Ergebnisse aus Betzigau, Durach und Wiggensbach sind dagegen nur auf den jeweiligen Internet-Auftritten dieser drei Gemeinden zu finden.

kb/suk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gespannte Vorfreude beim Auftakt im Neubaugebiet Halde-Nord
Gespannte Vorfreude beim Auftakt im Neubaugebiet Halde-Nord
Aktuelle Infos zum Corona-Virus in Kempten und im Oberallgäu
Aktuelle Infos zum Corona-Virus in Kempten und im Oberallgäu
Serie Beauftragte des Stadtrats 2020 - 2026 Stephan Prause (CSU): Beauftragter für Menschen mit Behinderung
Serie Beauftragte des Stadtrats 2020 - 2026 Stephan Prause (CSU): Beauftragter für Menschen mit Behinderung
Deutsches Hutmuseum Lindenberg zeigt interventionelle Sonderausstellung „hutARTig“
Deutsches Hutmuseum Lindenberg zeigt interventionelle Sonderausstellung „hutARTig“

Kommentare