Kottern unterliegt deutlich

Der TSV Kottern kassierte am Wochenende in der Bayernliga beim SSV Jahn Regensburg II eine deftige 1:4-Niederlage. Einmal mehr konnten die Kotterner auswärts nicht überzeugen und stehen nun auf dem neunten Tabellenplatz.

In der ersten Halbzeit standen die Gäste aus dem Allgäu gut in der Abwehr und ließen nur wenig Chancen der Hausherren zu. Dennoch gelang es den Regensburgern noch vor der Pause mit 1:0 in Führung zu gehen. Nach dem Ausgleich des TSV Kottern wurde der SSV Regensburg II in der zweiten Spielhälfte immer stärker und erspielte sich einige Torchancen. Eine Viertelstunde vor Schluss erzielten sie innerhalb von zwei Minuten dann das 2:1 und das 3:1. Dies war der Knackpunkt des Spiels. Die St.-Manger bemühten sich zwar, konnten sich jedoch nicht entscheidend durchsetzen. In der letzten Spielminute erhöhten die Regensburger schließlich auf 4:1 und besiegelten die vielleicht etwas zu hohe Niederlage für den TSV Kottern, der nun mit zwölf Punkten im Tabellenmittelfeld zu finden ist. Am Samstag, 25. August, erwartet der Aufsteiger nun in der heimischen Abt-Arena die SpVgg Hankofen-Hailing und hat die Chance, durch einen Sieg den Abstand zu den vorderen Plätzen wieder etwas zu verringern. dm

Meistgelesen

Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Stadtgeschichte: Die Kemptener Illerbrücken im Wandel der Zeit Teil 2
Stadtgeschichte: Die Kemptener Illerbrücken im Wandel der Zeit Teil 2
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Bienen sterben leise – ganze Völker gehen verloren
Bienen sterben leise – ganze Völker gehen verloren

Kommentare