Kotterner Ringer erfolgreich

Mit einem nicht zu erwartenden dritten Platz in der Mannschaftswertung zeigten die Kotterner Ringer einmal mehr, dass sie in Schwaben, besonders im Nachwuchsbereich, zur Spitze gehören. Insgesamt holten Kotterns Ringer bei der Schwäbischen Meisterschaft im Griechisch-Römischen Stil in Bellenberg 16 Medaillen.

Sieben Titel erkämpften sich die Ringer in Bellenberg. Es gewannen Niclas Gaa bei der E-Jugend, Gewichtsklasse 23 Kilogramm. Franziska Gaa siegte bei der C-Jugend, 29 Kilogramm. Ebenso erfolgreich waren Robert Schneider und Tobias Turel in der B-Jugend, 38 bzw. 50 Kilogramm. Niclas Bierwirth setzte sich bei der A-Jugend, 42 Kilogramm durch und Dominik Hauber gewann die A-Jugend, 58 Kilogramm. Einen weiteren Titel holte sich Alfredo Santangelo bei den Männern, 96 Kilogramm. Sechs Vizetitel Sechs Kotterner Ringer kamen in Bellenberg auf den zweiten Rang. Sebastian Wiederhold schaffte dies bei der E-Jugend, 27 Kilogramm. Auch Manuel Kempter „erringte“ sich bei der E-Jugend, 31 Kilogramm den zweiten Platz. Lilli Neuhauser holte sich bei der D-Jugend, 23 Kilogramm den Vizetitel. Ihrem Bruder, Moritz Neuhauser, gelang der gleiche Erfolg bei der C-Jugend, 34 Kilogramm. Ebenfalls Vizemeister wurden Daniel Scheel in der B-Jugend, 69 Kilogramm und Vincent Graf in der A-Jugend, 54 Kilogramm. Jeweils auf dem dritten Platz konnten sich Sabrina Wiederhold bei der D-Jugend, 29 Kilogramm und Tobias Trunzer bei der A-Jugend, 58 Kilogramm platzieren. Felix Neuhauser wurde bei den Männern, 74 Kilogramm ebenfalls Dritter.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum

Kommentare