Kreuzer bleibt Vorsitzender

Der neue Vorstand des CSU-Kreisverbandes: Markus Häusler (v.l.), Peter Wagenbrenner, Stefan Schaber, Carina Bauernfeind, Thomas Kiechle, Kreisvorsitzender Thomas Kreuzer, Werner Thanner und Franz Mayr. Foto: privat

Bei der Kreisdelegiertenversammlung zog der CSU-Kreisvorsitzende und frisch ernannte Staatssekretär Thomas Kreuzer eine positive Bilanz für den Kreisverband Kempten. Die traditionellen Veranstaltungen wie der Neujahrsempfang und der politische Aschermittwoch hatten einmal mehr stattgefunden und waren gut besucht.

Kreuzer dankte all seinen Mitstreitern für die Unterstützung in den vergangenen Jahren. „Nur gemeinsam konnte das alles erreicht werden.“ Anschließend ging der neue Staatssekretär kurz auf seine Arbeit als Vorsitzender des Untersuchungsausschusses des Landtags zur Landesbank ein. Appell zum Wählen Darüber hinaus rief er alle auf, hinsichtlich des Bürgerentscheids zur Tiefgarage am Hildegardplatz (10. April) die Bürger aufzuklären. In diesem Zusammenhang betonte er, dass die Platzgestaltung nicht zur Abstimmung steht, sondern nur, ob eine Tiefgarage kommt oder nicht. Wenn keine Tiefgarage komme, fallen 95 Parkplätze in diesem Bereich weg. In seinem Grußwort berichtete der CSU-Bezirksvorsitzende und Europaabgeordnete Markus Ferber über Aktuelles aus dem Europaparlament. Dabei sprach der Europapolitiker auch das allgegenwärtige Thema, die Katastrophe in Japan an. Hier zeigte er sich allerdings entsetzt darüber, dass bei der Berichterstattung an erster Stelle die Atom-Probleme stehen und erst sehr spät über die Folgen und das damit verbundene Leid der Menschen berichtet wurde. Schatzmeister Werner Thanner konnte über einen positiven Kassenstand berichten, sodass der CSU-Kreisverband Kempten für die kommenden Jahre gut gerüstet ist. In den Wahlpausen berichtete Staatssekretär Dr. Gerd Müller über Themen aus dem Bundestag und ging, genauso wie vorher Ferber auf die Katastrophe in Japan und die damit verbundene Diskussion zur Atomenergie ein. Wie groß das Interesse an dem Thema ist, zeigte die anschließende rege Diskussion. Die anschließenden Wahlen erbrachten folgende Ergebnisse: Vorsitzender bleibt Thomas Kreuzer. Zu seinen Stellvertretern bestimmte die Versammlung Carina Bauernfeind, Thomas Kiechle, Franz Mayr und Peter Wagenbrenner. Schatzmeister ist Werner Thanner, Schriftführer Markus Häusler und Stefan Schaber. Komplettiert wird der Kreisvorstand durch die Beisitzer Helmut Allgeier, Markus Birnstiel, Bettina Fackler, Hildegard Greiter, Doris Hauber, Richard Hiepp, Carolin Oberlander, Stephan Prause , Josef-Leonhard Schmid und Annamaria Spiegel. Als Delegierte zum Landesparteitag fahren Thomas Kiechle, Thomas Kreuzer und OB Dr. Ulrich Netzer. Zu Delegierten für den Bezirksparteitag wählten die Anwesenden Andreas Kibler, Thomas Kreuzer, Josef Mayr, Dr. Gerd Müller, Dr. Ulrich Netzer sowie Stephan Prause.

Auch interessant

Meistgelesen

Feiern verbindet
Feiern verbindet
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare