Investigative Kunst

Kunststipendiatin wirft Blick auf Industrie, Politik und Kunst

+
Antje Seeger vor ihrer Fotoinstallation `Titled Roses´.

Kempten – Am Donnerstagabend eröffnete die Kunstausstellung „Don´t look for the meaning“ von Antje Seeger in der Kunsthalle Kempten.

Der rote Teppich ist vor der Sponsorenwand ausgerollt und lädt dazu ein, Bilder von sich zu machen, und schon wird man selbst Teil des Kunstwerks von Antje Seeger. Passend dazu verzauberten bei der Eröffnung der Ausstellung Zoe Lau und Matthias Köbele mit ihrer Version des Lady Gaga Songs `Paparazzi´. 

„Antje Seeger ist ein Gewinn für Kempten“, so Silvia Rupp, Kulturbeauftragte der Stadt Kempten. Die sehr aktive Konzeptkünstlerin, die ihre Projekte unter anderem schon an der Tate Modern Galerie in London ausgestellt hat, kommt im Zuge Ihrer Kunst auch schon mal mit der Polizei in Berührung. So zum Beispiel bei der `Waschung der Waldschlösschenbrücke´ in Dresden, als sie die Fahrbahnmarkierungen der umstrittenen Dresdner Elbquerung wegschrubbte. 

In Kempten präsentiert die Dresdener Künstlerin Kunstwerke, die im Laufe mehrerer Jahre entstanden sind. So kann man Videos, Installationen und Fotografien betrachten, die unter anderem einen kritischen Blick auf die Verbindungen von Industrie, Politik und Kunst werfen. Hier zeigt sich die Verbindung von investigativen Journalismus und Kunst. Nach Kempten kam die Künstlerin aufgrund des Kunsthallen-Stipendiums der Stadt Kempten. Zwei Künstler wurden dafür unter 76 Bewerbern ausgewählt. Das Stipendium besteht aus einer bis zu vierwöchigen Ausstellungsmöglichkeit in der Kunsthalle Kempten. Hinzu kommt ein Preisgeld in Höhe von 2000 Euro, Unterstützung bei Werbemaßnahmen und organisatorische Hilfe. Zu sehen ist die Kunstausstellung vom 5. Juli bis 28. Juli in der Kunsthalle Kempten.

Günther Hammes

Auch interessant

Meistgelesen

Irritierend, provozierend, unterhaltend, schmückend, anregend... – die KunstNachtKempten 2019
Irritierend, provozierend, unterhaltend, schmückend, anregend... – die KunstNachtKempten 2019
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Tausende Kinder amüsieren sich beim Sport- und Familientag
Tausende Kinder amüsieren sich beim Sport- und Familientag
Mann in der Nähe des Kemptener Hofgartens brutal zusammengeschlagen
Mann in der Nähe des Kemptener Hofgartens brutal zusammengeschlagen

Kommentare