Kunstwerkstatt startet durch

Auf ein erfolgreiches erstes Jahr kann die Kunstwerkstatt Allgäu in Betzigau/Hochgreut unter der Leitung von Irmi Obermeyer zurückblicken. Von den über 60 angebotenen Kursen fanden fast zwei Drittel statt. Ein Erfolg, der motiviert und Anlass war, das Programm 2010 auszubauen und den Ruf der Kunstwerkstatt Allgäu als renommiertes Kunstkursinstitut zu festigen.

Neben den bereits heuer tätigen Dozenten im Bereich Malerei, Peter Krusche und Stefan Winkler, finden sich im Programm 2010 namhafte Künstler wie Peter Casagrande. Weit über Schwaben hinaus ist Georg Kleber bekannt, der für zwei Workshops in der Kunstwerkstatt gewonnen werden konnte. Mit dem Kemptener Künstler Guido Weggenmann startet am 27. Februar das vielseitige Programm der Kunstwerkstatt Allgäu. Dem Kemptner Publikum durch seine originellen Grafiken wohl bekannt ist auch Wolfgang Steinmeyer. Im Programm erneut vertreten sind Petra Klos, Roland Breitinger, Elke Wieland und der Ravensburger Aquarellist und Verfasser zahlreicher Lehrbücher, Gerhard Hillmayr. Neue Dozenten in der Malerei sind außerdem Monika Schultes, Karl-Heinz Klos, Ingrid Olga Fischer, Nicole Weiland, Andrea Rozorea, Burga Endhardt und für die „Junge Kunst“ der Graffitikünstler Simon Kaspareth aus München. Ein abwechslungsreiches und umfassendes Kursangebot findet sich in der Bildhauerei. Aufgrund des diesjährigen Erfolgs gibt Guido Weggenmann erneut einen Gips- und Pappmache-Workshop. Zusätzlich bestreitet er den Bildhauerkurs „Freie Form – Rotationsobjekt“. Auch in diesem Bereich setzt die Kunstwerkstatt auf die bewährten Dozenten Robert Liebenstein (Motorsägenschnitzen), Elke Wieland, Franz Probst und Annette Booss (Steinbildhauen), Daphne Kerber und Christian Waldmann (Holzbildhauen), Nadja Hasel (Glasgestaltung) und Markus Elhardt (Metall). Neu im Team sind Herbert Stehle (Betonarbeiten), Fritz Renner (Rakubrand) und die Keramikkünstlerin Jutta Hass aus Augsburg. Im Bereich Musik/Tanz/Theater gibt es ebenfalls ein erweitertes Angebot. Dazu gehören unter anderem der weltbekannte Percussionist Hakim Ludin, der neben seinen Cajon-, Djembe- oder Rahmentrommel-Workshops in der Kunstwerkstatt am 1. Mai mit dem Bassisten Dave King ein Konzert gibt und im September mit seinem Meisterschüler Claudio Spieler aus Bregenz auftritt. Der bekannte Allgäuer Jazzmusiker Tiny Schmauch formiert die Teilnehmer in seinen Workshops wieder zur „Jazz-Combo“ oder lässt „Jazz erleben“. Verstärkt wird das Programm mit dem Gitarristen Pit Decker sowie der Tänzerin Hannah Elhardt, die gemeinsam mit ihrem Bruder Markus Tanz- und Bewegungskurse – „Contact-Dance“ – anbietet. Dieter Schmidt zeigt in seinen bewährten Fotokursen wieder, was mit einer Kamera alles möglich ist. Mit einem Paukenschlag schließt die Aufzählung der Dozenten: Peter Baumgardt, derzeitiger Künstlerische Direktor des TheatersInKempten, bietet im Mai zusammen mit dem Videokünstler Héctor Solari mit „Vitheo“ einen kombinierten Video/Theaterworkshop an.

Meistgelesen

Shawn James im "mySkylounge"
Shawn James im "mySkylounge"
EEG ein "teurer Irrweg!"
EEG ein "teurer Irrweg!"
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Der älteste Kemptener feiert 105. Geburtstag
Der älteste Kemptener feiert 105. Geburtstag

Kommentare