Landwirtschaftsbetrieb im Unterallgäu

Reaktionen aus der Politik auf Tierqual-Skandal

+

Kempten/München - Ein großer Milchviehbetrieb aus dem Unterallgäu steht im Verdacht, Tiere misshandelt zu haben. Jetzt äußern sich Politiker aus Kempten und dem Allgäu zur Sache.

Der Allgäuer FDP-Landtagsabgeordnete Dr. Dominik Spitzer zeigt sich entsetzt über die Vorwürfe verschiedener Medien, ein landwirtschaftlicher Großbetrieb in Bad Grönenbach würde seit langer Zeit seine Kühe quälen: "Die im Raum stehenden Anschuldigungen müssen schnell und umfassend aufgeklärt werden. Sollten sich die Vorwürfe als wahr herausstellen, sind Konsequenzen nötig – nicht nur für den Betrieb, sondern auch für die künftige Arbeit des Veterinäramts, dem Verstöße gegen das Tierschutzgesetz in Grönenbach in der Vergangenheit bereits gemeldet wurden." Spitzer weiter: "Der Umgang mit anderen Lebewesen sagt viel über uns als Gesellschaft aus und geht uns alle an. Nicht zuletzt können solche Vorkommnisse in einem Betrieb die ganze Landwirtschaft und unsere Region Allgäu in Misskredit bringen."

Die Allgäuer DIE LINKE-Bundestagsabgeordnete Susanne Ferschl sagt: "Ich danke der SOKO Tierschutz für ihre Recherchen und dafür, dass sie die Missstände öffentlich machen. Ich erwarte jetzt eine schnelle Reaktion der Behörden. Es stellt sich die Frage, warum offensichtlich trotz  mehrerer tierschutzrechtlicher Verstöße im Vorfeld bislang nichts unternommen wurde. Jetzt ist sicherzustellen, dass alle Tiere im Betrieb des Allgäuer Milchviehhalters gut versorgt werden. Als LINKE setzen wir uns für die gesetzliche Verankerung und vollumfängliche Ausweitung der Verbandsklagerechte für Umwelt-, Natur- und Tierschutzvereinigungen ein. Der Tierschutz muss gestärkt werden. Sollte sich der Verdacht bestätigen, muss der Landwirt zur Verantwortung gezogen werden und es muss ein dauerhaftes Tierhaltungsverbot ausgesprochen werden. Ich will aber an der Stelle auch nicht versäumen, mich bei all den Landwirten zu bedanken, die mit ihren Tieren anständig umgehen."

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Zeit für Zweisamkeit: Gewinnen Sie zwei Übernachtungen mit Candlelight-Dinner
Zeit für Zweisamkeit: Gewinnen Sie zwei Übernachtungen mit Candlelight-Dinner
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Verkehrsminister Reichhart will das Allgäu bei der Vernetzung der Verkehrsverbünde unterstützen
Verkehrsminister Reichhart will das Allgäu bei der Vernetzung der Verkehrsverbünde unterstützen
Wie reagiert der Mammutbaum auf das veränderte Klima?
Wie reagiert der Mammutbaum auf das veränderte Klima?

Kommentare