Langsam auf Touren

Zahlreiche Vereinsvorstände aus Lenzfried und Umgebung haben sich in der vergangenen Woche beim Musikverein Lenzfried über das 38. Bezirksmusikfest im kommenden Jahr informiert Anlässlich des 170-jährigen Bestehens der Musikkapelle wurde für 2010 die Ausrichtung des Musikfests im Bezirk 1 des Allgäu-Schwäbischen Musikbunds beantragt und genehmigt. Der Festausschuss rund um die zweite Vorsitzende Melanie Weixler und Dirigent Kristof Büsing gab den Anwesenden einen umfassenden Einblick in den Programmablauf und die laufenden Vorbereitungen.

Während der Zeit vom 14. bis 18. Juli 2010 jage ein Highlight das andere, so Kristof Büsing gegenüber den Anwesenden. Ein Höhepunkt, so der Dirigent, sei sicherlich der Auftritt der bekannten Klostertaler am Donnerstagabend. Da sich diese Formation Mitte August 2010 auflösen wird, sei in Lenzfried vermutlich der letzte Auftritt auf deutschem Boden. Aber auch mit Stimmungswettbewerb, Jugendabend und Festsonntag hat sich der Musikverein Lenzfried viel vorgenommen. Und das gehe nicht ohne die Unterstützung der Lenzfrieder Bevölkerung, erklärte Ehrenvorstand Richard Haneberg. Bei einem Fest dieser Größe brauche man nach Rücksprache mit anderen Kemptener Vereinen rund 250 Helfer, die verschiedenste Aufgaben wahrnehmen, vom Ausschank, über Festzeltaufbau, Parkplätze ausweisen bis hin zum Festabzeichenverkauf. Mithilfe gefordert Um einen abwechslungsreichen Festumzug am Sonntag gestalten zu können, freue sich der Musikverein ebenfalls auf die Mithilfe vieler Vereine, die einen Festwagen gestalten, informierte Umzugsbeauftragter Michael Epp. Er hoffe hier auf rege Beteiligung aus der Bevölkerung. Epp ist auch Ansprechpartner, wenn es um die Organisation von Fuhrwerken oder Wägen gehe. Melanie Weixler bedankte sich am Ende der Veranstaltung für die vielen positiven Rückmeldungen der Vereinsvorstände und versprach, die Anregungen des Abends auch in die weitere Vorbereitungsphase mit aufzunehmen.

Meistgelesen

Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Bienen sterben leise – ganze Völker gehen verloren
Bienen sterben leise – ganze Völker gehen verloren
Grünes Zentrum in Kempten
Grünes Zentrum in Kempten

Kommentare