FCK mit Lebenszeichen

Nach den Neuwahlen am vergangenen Donnerstag, bei der eine neue Führungsmannschaft die schwierige Aufgabe übernommen hat, den Verein wieder auf Kurs zu bringen (siehe eigener Bericht), scheint auch sportlich ein Ruck durch die Mannschaft gegangen zu sein. Der FC Kempten landete einen wichtigen 1:0-Heimsieg gegen den FC Sonthofen II und bleibt somit punktgleich mit dem FC Heimertingen einen Rang vor dem Relegationsplatz.

Schon von Beginn an war zu spüren, dass der FC Kempten als Mannschaft überzeugen wollte. Die kämpferische Einstellung stimmte. Spielertrainer Dame Diouf hätte bereits in der Anfangsphase beinahe den Führungstreffer erzielt. Sein Kopfball ging knapp am Tor der Gäste vorbei. In der ersten halben Stunde des Spiels hatte der FCK noch drei weitere Tormöglichkeiten durch Dominik Behr und Rene Kieninger. Fünf Minuten vor der Halbzeitpause war der Bann gebrochen und Behr brachte in einem Getümmel den Ball zur längst fälligen Führung für den FCK im Tor unter. Gute Abwehrarbeit Nach Wiederbeginn machten die Sonthofener mehr Druck und drängten den FCK immer mehr zurück. Die Kemptener Defensive stand jedoch gut und ließ wenig zu. Die Sonthofener hatten dadurch so gut wie keine Torchancen. Die Illerstädter trugen zwar immer wieder Konter vor, waren aber meist zu überhastet und konnten somit die Entscheidung nicht herbeiführen. Das Glück des Tüchtigen und Torwart Muhammed Dogan verhinderten in der Schlussphase den Ausgleich. Damit war der erste Sieg für den FCK nach der Winterpause perfekt. Wie wichtig diese drei Punkte waren, zeigt die Tabelle. Die Kemptener sind nun punktgleich mit dem FC Heimertingen, der derzeit auf dem Relegationsplatz steht. Das Osterwochenende könnte für den FC Kempten daher entscheidend werden. Am Samstag, 23. April, steht für den FCK der direkte Vergleich beim FC Heimertingen an. Am Ostermontag kommt es zum Nachholspiel gegen den ASV Fellheim.

Auch interessant

Meistgelesen

Feiern verbindet
Feiern verbindet
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten

Kommentare