Verkehrsunfallflucht

Linienbusfahrer hinterlässt Sachschaden

Polizeiauto Bayern Nahaufnahme
+
Symbolbild.

Buchenberg – Am Dienstagnachmittag wurde eine Anwohnerin der Eschacher Straße durch einen Knall aufgeschreckt. Als sie in Richtung des Geräuschs blickte, sah sie einen Linienbus, der offensichtlich von der Eschacher Straße in die Schulstraße abgebogen war und dabei die Gartenmauer ihres Anwesens gestreift hatte. 

Der Busfahrer rangierte danach rückwärts aus der Schulstraße heraus und fuhr anschließend weiter die Eschacher Straße entlang, ohne sich um den Schaden an der Steinmauer in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern. Gemeldet wurde der Unfall erst ein paar Stunden später. Die ermittelnde Streife konnte dann zwar noch den erheblich beschädigten Bus (ca. 5.000 Euro Sachschaden) an der Halteranschrift antreffen – vom Fahrer war aber nichts zu sehen. Er konnte laut Polizeibericht bislang noch nicht befragt werden. Was der Firmenchef zu der Sache sagen wird, ist nicht bekannt.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Neue Ortsmitte in Haldenwang
Kempten
Neue Ortsmitte in Haldenwang
Neue Ortsmitte in Haldenwang
ARD-Filme komplett im Allgäu gedreht
Kempten
ARD-Filme komplett im Allgäu gedreht
ARD-Filme komplett im Allgäu gedreht
Corona-Ticker Kempten: Impfbus macht Station in Oberstdorf
Kempten
Corona-Ticker Kempten: Impfbus macht Station in Oberstdorf
Corona-Ticker Kempten: Impfbus macht Station in Oberstdorf
Unterirdisches Kempten
Kempten
Unterirdisches Kempten
Unterirdisches Kempten

Kommentare