Unzufrieden mit Behandlung

Mann randaliert im Klinikum

+

Kempten - Ein 57-Jähriger aus Dietmannsried ließ sich in der Nacht auf Sonntag ins Klinikum Kempten bringen, um dort seine Rückenschmerzen behandeln zu lassen. Weil er mit der Behandlungsweise des diensthabenden Arztes nicht einverstanden war, fing der Mann zu randalieren an, um seinen Willen durchzusetzen.

Dabei entstand laut Polizeibericht ein Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro. Verletzt wurde durch das rabiate Verhalten niemand. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Auch interessant

Meistgelesen

Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Veranstaltungswirtschaft sendet flammenden Appell an die Wirtschaft
Veranstaltungswirtschaft sendet flammenden Appell an die Wirtschaft
Gedanken zur (Un)-Sinnhaftigkeit der Maskenpflicht in Kindereinrichtungen
Gedanken zur (Un)-Sinnhaftigkeit der Maskenpflicht in Kindereinrichtungen
Die Welt hat sich verändert – auch das Allgäu
Die Welt hat sich verändert – auch das Allgäu

Kommentare