Mann sticht auf Ehepaar ein

Haftbefehl hat vergangene Woche der Haftrichter gegen einen 24-jährigen Isnyer erlassen. Der junge Mann hatte in der Nacht auf Sonntag vorvergangene Woche zwei Passanten mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, traf der Tatverdächtige gegen 0.15 Uhr in der Spitalgasse auf ein Ehepaar, das zu Fuß auf dem Weg nach Hause war. Er trat wortlos an die beiden heran und attackierte sie unvermittelt mit einem Messer. Dem 45-jährigen Opfer gelang es trotz seiner Verletzungen den Angreifer zu überwältigen und ihm die Waffe abzunehmen. Seine gleichaltrige Ehefrau verständigte die Polizei. Eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Wangen, die sich bereits im Stadtgebiet befand, sowie Beamte des Polizeipostens Isny trafen kurze Zeit später am Tatort ein und nahmen den 24-Jährigen fest. Der betrunkene Tatverdächtige leistete dabei erheblichen Widerstand und musste von mehreren Beamten festgehalten werden. Der angegriffene Mann wurde nach der notärztlichen Erstversorgung mit mehreren Stichverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Er schwebt nicht in Lebensgefahr. Seine Frau erlitt ebenfalls eine Stichverletzung, konnte das Krankenhaus aber bereits wieder verlassen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kannten sich Täter und die Opfer nicht. Der in Isny ansässige Tatverdächtige ist in der Vergangenheit schon mehrfach wegen Gewaltdelikten polizeilich in Erscheinung getreten. Nachdem gegen ihn Haftbefehl erlassen wurde, brachten ihn Beamte in eine Justizvollzugsanstalt. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter Tötung eingeleitet. Die Ermittlungen übernahm die Kripo Ravensburg.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Shawn James im "mySkylounge"
Shawn James im "mySkylounge"
EEG ein "teurer Irrweg!"
EEG ein "teurer Irrweg!"
Humanitäre Ziele statt Weltherrschaft
Humanitäre Ziele statt Weltherrschaft

Kommentare