Mehr Kompetenz

Über 70 deutsche Städte und Gemeinden haben einen; im direkten Umfeld des Allgäus unter anderem in Augsburg, Landsberg und Ravensburg. Die Bezeichnungen variieren von Gestaltungsbeirat, Planungsbeirat, Beratungsgremium bis Baukunstbeirat. Dabei werden meist namhafte Architektinnen, Architekten, und Gestalter zu Rate gezogen, wenn es um wichtige städtebaulich prägende Vorhaben in der eigenen Stadt oder Region geht.

In der vom Architekturforum Kempten erstmals aufgelegten und in loser Erscheinungsfolge geplanten Publikation „randnotiz“ machen sich die Mitglieder des Forums für die Einsetzung solche Gremien in den Städten und Gemeinden unserer Region stark. Ein oft geäußerter Vorbehalt gegen diese Einrichtung, so das Architekturforum, sei, dass die Entscheidungsfreiheit der politischen Mandatsträger dadurch eingeschränkt werde, sich in der Praxis aber das Gegenteil bewahrheitet habe. Vielmehr zeige die Erfahrung, dass ein solches Gremium fundierte Beratung liefere, „die in der Regel als qualifizierte Entscheidungshilfe zu wesentlich besseren Endergebnissen führt“ und auch Planungs- und Bearbeitungsprozesse beschleunige. Nach Wunsch des Architekturforums sollte ein Gestaltungsbeirat beim jeweiligen Landratsamt abrufbar sein, um bei Bedarf in die jeweilige Landgemeinde geholt werden zu können. Interessierten Städten und Gemeinden im Allgäu bietet das Architekturforum Kempten deshalb an, Kontakte zu Kommunen herzustellen, die bereits Erfahrungen mit einem solchen Gremium sammeln konnten.

Auch interessant

Meistgelesen

Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Indien trifft Allgäu
Indien trifft Allgäu
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro
Zwischen Romantik und Realität
Zwischen Romantik und Realität

Kommentare