Jahresfotograf gekürt

Michael Maurus holt sich den Titel bei den Fotofreunden Wiggensbach

1 von 3
Freuen sich über ihren Erfolg: Dr. Michael Maurus (Platz 1), Peter Hildebrand (Platz 2) und Michael Müller (Platz 3) > Foto:
2 von 3
Beim internen Clubwettbewerb der Fotofreunde Wiggensbach holt sich der Sulzberger Michael Maurus den Titel „Jahresfotograf 2019“. Eines seiner prämierten Fotos zum Thema: "frostig".
3 von 3
Beim internen Clubwettbewerb der Fotofreunde Wiggensbach holt sich der Sulzberger Michael Maurus den Titel „Jahresfotograf 2019“. Eines seiner prämierten Fotos: „Dachterrasse“.

Wiggensbach - Michael Maurus ist „Jahresfotograf 2019“ bei den Fotofreunden Wiggensbach. Beim internen Clubwettbewerb holte er sich mit 105 Punkten in acht Wertungen den begehrten Titel.

Hinter dem Sulzberger landete Peter Hildebrand aus Pfronten mit 92 Punkten auf Platz zwei und Michael Müller aus Wiggensbach mit 86 Punkten auf Platz drei. Viele Mitmacher fand auch im letzten Jahr der Clubwettbewerb der Fotofreunde Wiggensbach. Zwei Mal konnte ein Werk mit freiem Thema vorgelegt werden. Für die anderen Wertungen mussten Werke zu den Themen „Schwarz-Weiß“, „frostig“, „Flower-Power“, „Im Quadrat“, „die Kraft der Farben“ und auch noch zum Thema „Moodboard“ abgegeben werden. „3 mal 1“ heißt seit einigen Jahren die Auswertung zum Jahresfotografen der Fotofreunde. Für die Wertung werden Dreier-Gruppen zusammengelost, die als Gruppe gemeinsam ein Bild bewerten und die Punktevergabe ausführlicher begründen. Alle Ergebnisse zu den Wertungen unter https://www.fotofreunde-wiggensbach.de/jahresfoto - graf-2019.html

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Bündnis "Seebrücke Kempten" informiert Bürger über die Realitäten der Flüchtenden
Bündnis "Seebrücke Kempten" informiert Bürger über die Realitäten der Flüchtenden
Buchenberg: Die Klasse 8 M tut Gutes mit gebrauchten Schuhen
Buchenberg: Die Klasse 8 M tut Gutes mit gebrauchten Schuhen
Stadtrat stimmt mehrheitlich für Beitritt zum "Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030"
Stadtrat stimmt mehrheitlich für Beitritt zum "Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030"

Kommentare