Grundausbildung geschafft

29 Milchtechnologen sind freigesprochen

+
(v.l.) Dr. Valentin Sauerer (LVFZ Kempten), Hans Etzler (Berufsschule III Kempten), Katharina Eiband (Edelweiß), Dr. Rudolf Seidl (LfL), Corinna Götz (Edelweiß), Hans Epp (Milchwirtschaftlicher Verein Bayern) und Tomas Graf (Naabtaler Milchwerke Schwarzenfeld).

Kempten – Anlässlich einer offiziellen Freisprechungsfeier am LVFZ für Molkereiwirtschaft Kempten wurden 29 Milchtechnologinnen und Milchtechnologen verabschiedet. „Das Freisprechen ist zwar der Höhepunkt der Berufsausbildung, bescheinigt aber nur die Teilnahme an der Grundausbildung “, so der Leiter des LVFZ Dr. Valentin Sauerer.

Er forderte die Absolventen auf, Mut zu Veränderungen zu haben, lernwillig zu bleiben und gute Umgangsformen zu pflegen. Alexa und Co. funktionieren auch ohne Höflichkeiten wie „bitte“ und „danke“, Menschen jedoch freuen sich über gute Manieren und erwarten freundliche Worte, so Dr. Sauerer. Dies sei der Kitt unserer Gesellschaft, der alles zusammenhalte und motiviere gemeinsam in die Zukunft zu gehen.

Von den 32 angetretenen Prüflingen bestanden 29 die Abschlussprüfung. Der Notendurchschnitt von 2,78 liegt im Mittelfeld der vergangenen Jahre. Die besten Absolventen waren Corinna Isabell Götz (Edelweiß) mit einem Notendurchschnitt von 1,15, Thomas Michael Graf (Naabtaler Milchwerke Schwarzenfeld), mit Note 1,30 und Katharina Eiband (Edelweiß) mit Note 1,85.

Dr. Rudolf Seidl, Leiter der Abteilung Berufliche Bildung an der LfL, verglich die doch sehr anspruchsvolle Berufsausbildung zum Milchtechnologen/zur Milchtechnologin mit einem Marathon, bei dem man auch auf den letzten Metern nicht straucheln dürfe. „Die neuen Herausforderungen warten bereits nach dem Ziel auf Sie – das sind immer kürzer werdende Innovationszyklen, die Digitalisierung und letztlich die Verbraucherwünsche. Das setzt ständige Fortbildung voraus – vielleicht zum Meister oder Techniker“, so Dr. Seidl. Die Investition in die individuelle Wissensmehrung sei die rentabelste.

Auch interessant

Meistgelesen

Bei Lagerhallenbrand in Buchenberg kam Besitzer ums Leben 
Bei Lagerhallenbrand in Buchenberg kam Besitzer ums Leben 
Blick ins Glas war zu tief
Blick ins Glas war zu tief
Lese- und Rechtschreibschwäche? Mit dem LOS Kempten spart Ihr Kind ein Jahr!
Lese- und Rechtschreibschwäche? Mit dem LOS Kempten spart Ihr Kind ein Jahr!
66-Jähriger wird mehrfach angezeigt
66-Jähriger wird mehrfach angezeigt

Kommentare