Schaden selbst verursacht

Nach Ehestreit: Laubener schlägt auf Auto ein

+

Lauben - Am Samstagabend ging bei der Kemptener Polizei die Mitteilung über einen Mann ein, der auf einen geparkten Pkw einschlagen würde.

Vor Ort konnte die Streife zunächst nur noch einen stärker beschädigten BMW vorfinden, bei dem laut Polizeibericht u.a. die Heckscheibe zertrümmert war. Hierbei hatte sich der Täter offenbar verletzt und zog eine kleine Blutspur hinter sich her. Die Spur führte in ein nahegelegenes Mehrfamilienhaus bis zu einer Wohnungstür. 

Letztlich zeigte sich den Beamten, dass sich das dort wohnende Ehepaar auf dem Parkplatz gestritten hatte. Wohl aus Frust schlug der 25-jährige Ehemann daraufhin auf den Pkw ein, der ihm selbst gehört. Der stärker betrunkene Eigentümer dürfte sich bei Nüchternheit über seinen selbst angerichteten Schaden über mehrere Hundert Euro sicherlich ärgern. Immerhin liegen keine Straftaten vor. Eine medizinische Versorgung seiner Verletzungen war nicht erforderlich.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bundestagswahl 2021: Die Direktkandidaten aus der Region
Kempten
Bundestagswahl 2021: Die Direktkandidaten aus der Region
Bundestagswahl 2021: Die Direktkandidaten aus der Region
»Mit Nächstenliebe um Kranke kümmern«
Kempten
»Mit Nächstenliebe um Kranke kümmern«
»Mit Nächstenliebe um Kranke kümmern«
Corona-Ticker: Klinikverbund Allgäu veröffentlicht erneut Lageberichte
Kempten
Corona-Ticker: Klinikverbund Allgäu veröffentlicht erneut Lageberichte
Corona-Ticker: Klinikverbund Allgäu veröffentlicht erneut Lageberichte
LOS-Standorte in Kempten und Wangen unter neuer Leitung
Kempten
LOS-Standorte in Kempten und Wangen unter neuer Leitung
LOS-Standorte in Kempten und Wangen unter neuer Leitung

Kommentare