Polizei ermittelt gegen Baden-Württemberger

Sexuelle Belästigung im Kinderland

+

Waltenhofen - Am Sonntagnachmittag griff die alarmierte Polizei einen 56-jährigen Mann aus Baden-Württemberg auf, als er gerade eine Indoor-Spieleanlage für Kinder verließ. Er hatte neben einem Spielgerät an seinem Glied manipuliert.  Nachdem Erwachsene das Verhalten des Mannes an der Hüpfburg bemerkt hatten, griffen sie ein und sprachen den Mann an. Daraufhin verließ er das Kinderland. Vor dem Gebäude lief er in die Arme der alarmierten Polizei. Laut Polizeimeldung wurde ein Strafverfahren eingeleitet. 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Das Herzstück der König-Ludwig-Brücke fliegt ein
Das Herzstück der König-Ludwig-Brücke fliegt ein
Alice hoch drei auf der Burghalde - Bilder zum Märchensommer 
Alice hoch drei auf der Burghalde - Bilder zum Märchensommer 
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Schwungvolles Mitmachtheater stellt Burghalde auf den Kopf
Schwungvolles Mitmachtheater stellt Burghalde auf den Kopf

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.