Alles nur wegen einer Sitzecke

Nachbarschaftsstreit mit Körperverletzung

+

Kempten - Am Donnerstagnachmittag kam es im Schumacherring zwischen zwei Nachbarinnen zu einem Streit wegen der Umgestaltung der Sitzecke im Gemeinschaftsgarten.

Laut Polizeimeldung hatte eine Frau, einer anderen, einer 55-jährigen , eine Ohrfeige verpasst. Daraufhin war die die Frau gestürzt und hatte sich dabei Schürf- und Platzwunden zugezogen. Die Frauen waren erheblich alkoholisiert, ein Alkoholtest der Polizei ergab Werte im Bereich zwischen 2 und 2,5 Promille. Die Frauen erhielten einen ausgesprochenen Platzverweis für das jeweilige Haus der Kontrahentin.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Lockerungen erleichtern Gottesdienste in der Kirche und im Freien
Lockerungen erleichtern Gottesdienste in der Kirche und im Freien
Ungeklärter Wasseraustritt am Eschacher Weiher erfordert schnelles Handeln
Ungeklärter Wasseraustritt am Eschacher Weiher erfordert schnelles Handeln
Gedanken zur (Un)-Sinnhaftigkeit der Maskenpflicht in Kindereinrichtungen
Gedanken zur (Un)-Sinnhaftigkeit der Maskenpflicht in Kindereinrichtungen
APC-Sommer wurde trotz Coronakrise und unsicherer Wetterlage ein voller Erfolg
APC-Sommer wurde trotz Coronakrise und unsicherer Wetterlage ein voller Erfolg

Kommentare