Nächste Niederlage für Durach

Der TSV Durach verlor auch beim TSV Eching mit 1:3 und ist nun seit zehn Spielen sieglos. Dabei hätte der VfB beinahe noch einen Punkt mitgenommen. Erst ein Abspielfehler in der Vorwärtsbewegung kurz vor Schluss leitete die Niederlage ein.

Der VfB spielte von der ersten Minute an nicht nur gut mit, sondern setzte seinerseits den einen oder anderen Akzent. Die Defensive stand sehr gut und ließ kaum Chancen für den TSV Eching zu. In der Offensive fehlte jedoch oft die Durchschlagskraft. Zum denkbar ungünstigen Zeitpunkt, nämlich eine Minute vor der Pause, kassierten die Duracher dann nach einem Freistoß den 0:1-Rückstand. Mit dem Stande von 1:0 für die Platzherren ging es dann in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit versuchte der VfB weiter Druck aufzubauen und den Ausgleich zu erzielen. Dies gelang Daniel Mohr eine Viertelstunde vor dem Schlusspfiff. Er sorgte mit seinem Tor für den 1:1-Ausgleich. Sieben Minuten vor Ende der Partie unterlief den Durachern ein Abwehrfehler, als sich die Mannschaft nach vorn orientierte. Dabei wurde der Ball im Mittelfeld verloren und die Heimelf reagierte blitzartig. Sie nutzten diesen Fehler zu ihrem Vorteil aus und erzielten die 2:1-Führung. Damit war der Widerstand der Duracher gebrochen. Wenige Minuten vor Schluss setzten die Echinger durch ein weiteres Tor den Schlusspunkt zum 3:1-Endstand und besiegelten damit die Niederlage für den VfB Durach, der erneut keinen Sieg einfahren konnte und weiterhin im Tabellenkeller steht.

Auch interessant

Meistgelesen

Feiern verbindet
Feiern verbindet
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz
Indien trifft Allgäu
Indien trifft Allgäu

Kommentare