Nächste Pleite

Der VfB Durach unterlag am Samstagnachmittag beim BCF Wolfratshausen mit 0:2. Durch die siebte Niederlage in Folge rutschten die Duracher auf den letzten Tabellenplatz in der Landesliga und scheinen verunsichert und demoralisiert.

Die Oberallgäuer standen zwar wie immer in der Abwehr recht gut, doch nach vorne ging während des gesamten Spiels so gut wie nichts. In der ersten Halbzeit glänzten jedoch beide Mannschaft offensiv an Harmlosigkeit. Beide Abwehrriegen standen gut und ließen kaum eine Möglichkeit zu. Die beste hatten noch die Platzherren. Mit einem torlosen Remis ging es in die Kabinen. In der zweiten Hälfte sah man das gleiche Bild wie in der ersten Spielhälfte. Beide Mannschaften neutralisierten sich und brachten nach vorn kaum etwas zustande. 20 Minuten vor dem Schlusspfiff wachte der BCF Wolfratshausen allerdings etwas auf und erzielte die 1:0-Führung. Zehn Minuten vor dem Ende erhöhten die Gastgeber auf 2:0. Dem VfB Durach fehlten am Ende Motivation und Offensivgeist, um sich noch gegen die Niederlage aufzubäumen. Kurz vor Ende der Partie gerieten sie zudem noch durch einen Platzverweis in Unterzahl. Am Ende blieb es bei der 0:2-Niederlage aus Oberallgäuer Sicht. Der VfB Durach braucht nun unbedingt ein Erfolgserlebnis. Am kommenden Wochenende kommt aber der derzeitige Tabellenführer, der SV Wacker Burghausen II, nach Durach. Vielleicht platzt ja ausgerechnet gegen Titelaspiranten der Knoten, zu verlieren haben die Duracher gegen den Tabellenführer sowieso nichts.

Auch interessant

Meistgelesen

Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Feiern verbindet
Feiern verbindet
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park

Kommentare