Nächster Sieg im Visier

Mit der Unterstützung der Fans wollen die Allgäu Comets am morgigen Sonntag den dritten Sieg im dritten Heimspiel schaffen. Foto: fosa

Nach dem Heimsieg gegen die Nürnberg Rams vergangenen Sonntag, kommt nun der nächste schwere Brocken ins Illerstadion. Am morgigen Sonntag, 10. Juni, empfangen die Allgäu Comets den Tabellenvierten Frankfurt Universe.

Die Allgäuer Footballer kennen die Hessen bisher nur von Videos. Der noch junge Verein aus Frankfurt schaffte Jahr für Jahr den Aufstieg und spielt nun erstmals in der GFL (German Football League) 2. Jede Menge erfahrene Spieler haben sich den Frankfurtern angeschlossen. Verstärkt durch einige Importspieler zählen sie zu den Favoriten in der Liga. Ihr letztes Spiel konnte Universe gegen die Holzgerlingen Twister mit 23:13 gewinnen und mit zwei Siegen und einer Niederlage liegen die Gäste aus Hessen auf Rang vier in der Tabelle. Auch die Fans der Frankfurter sind auf den Auswärtsspielen meist stark vertreten. Man darf gespannt sein, wie viele den Weg ins Allgäu finden. Die Comets hoffen, dass auch zahlreiche Allgäuer Fans wieder den Weg ins Illerstadion finden und sie zum dritten Heimsieg in Folge antreiben. Kick Off ist um 15 Uhr. Bereits um 11 Uhr empfängt die A-Jugend ihre Altersgenossen aus München. Aufgrund der Pfingstferien können die jungen Comets jedoch nicht in Bestbesetzung antreten. „Wir werden trotzdem alles versuchen, die Punkte in Kempten zu behalten“, so Headcoach Harald Klein.

Auch interessant

Meistgelesen

Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz
Indien trifft Allgäu
Indien trifft Allgäu

Kommentare