Nächtlicher Feuerwehreinsatz

Brand in Mehrfamilienhaus

+

Dietmannsried – Gestern Nacht wurde gegen 23 Uhr die Integrierte Leitstelle Allgäu alarmiert.

Grund für die Alarmierung: Aus einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Rudolfstraße in Dietmannsried trat Rauch aus. Schnell vor Ort waren mehrere Polizeistreifen aus Kempten, die Feuerwehren aus Dietmannsried, Krugzell, Altusried und Überbach sowie der Rettungsdienst. Die Einsatzkräfte räumten das Gebäude mit über 50 Bewohnern und danach wurden die Löscharbeiten zügig durchgeführt. Nach aktuellem Kenntnisstand erlitt keiner der Bewohner Verletzungen, der Sachschaden beläuft sich auf etwa 60.000 Euro. Nach ersten Ermittlungen wird laut Polizeimeldung ein technischer Defekt als Brandursache vermutet.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Vivid Curls übertreffen in der Sankt-Georgs-Kirche alle Erwartungen
Vivid Curls übertreffen in der Sankt-Georgs-Kirche alle Erwartungen
M-net Georg Hieble Silvesterlauf: Gewinne zwei Freistartplätze und sei dabei!
M-net Georg Hieble Silvesterlauf: Gewinne zwei Freistartplätze und sei dabei!
Beim Jugendtheater Martinszell rettet Lilli uns – und die Farben
Beim Jugendtheater Martinszell rettet Lilli uns – und die Farben
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum

Kommentare