Neues Lustspiel

Mitten in den Proben und fast schon fertig mit Kulissen und Beleuchtung sind die Akteure des neuen Lustspiels auf der Rohrdorfer Bühne regelrecht unter Hochspannung. Das Lustspiel „...und morgen kommt der Papst“ in drei Akten von Heide Mager dürfte einmal mehr ein Selbstläufer werden, wie es bei fast allen Aufführungen des Rohrdorfer Ensembles der Fall bislang war.

Es darf gelacht werden. Das überträgt sich auch auf die Schauspieler in den Proben. Mit einer deutlich verjüngten Mannschaft treten die Rohrdorfer in diesem Jahr an, auf einige bei Publikum beliebte Gesichter braucht man aber nicht zu verzichten. Traditionell zwischen Weihnachten und Dreikönige sind die Aufführungen eingeplant. Den Kartenverkauf hat die Familie Landsbeck übernommen. Täglich von 17 bis 20 Uhr kann man unter 07562/ 913951 Karten vorbestellen. Aufgeführt wird das Stück „...und morgen kommt der Papst“ am kommenden Samstag, 26. Dezember, Sonntag, 27. Dezember, Mittwoch, 30. Dezember, Freitag, 1. Januar, Samstag, 2. Januar, Sonntag, 3. Januar, Dienstag, 5. Januar sowie Mittwoch, 6. Januar. Alle Aufführungen beginnen jeweils um 20 Uhr. Außerdem ist am 5. Januar um 14 Uhr zusätzlich eine Seniorenvorstellung eingeplant. Die Saalöffnung ist eine Stunde vor Beginn.

Auch interessant

Meistgelesen

Feiern verbindet
Feiern verbindet
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz
Indien trifft Allgäu
Indien trifft Allgäu

Kommentare