Auf dem neuesten Stand

Isny und Argenbühl haben mit einer neuen Wanderkarte im Maßstab 1:25000 die Wanderrouten in der Region auf den neuesten Stand gebracht. Nach fast drei Jahren Vorbereitungszeit und vielen Absprachen war es nun so weit und die Touristik-Vertreter der beiden Gemeinden präsentierten ihr Werk.

Auf einen Blick erschließt sich dem Wanderer ein Wegenetz, das die Adelegg, den Eistobel, die Urseen und den Osterwald verbindet. Spezielle Tourenempfehlungen mit Angaben zu Wegelänge, Höhendifferenz und Gehzeit geben Urlaubern und Wanderbegeisterten eine praktische Planungshilfe. Insgesamt sind 310 Kilometer Wanderrouten darin enthalten, sodass für jeden, der den sanften Tourismus bevorzugt, etwas dabei ist. Die Wanderkarte ist ein wichtiger Baustein im Rahmen des Wanderwegekonzeptes des Landkreises Ravensburg. Sie entstand im Verbund mit den Gemeinden Bad Wurzach, Kißlegg, Wangen und Wolfegg unter dem Dach des Zweckverbandes der Ferienregion Allgäu Bodensee. Bereits Anfang vergangenen Jahres erfolgte die Ausschilderung der 848 Kilometer Wanderwege nach einheitlichem System. Die Vorderseite ist ein mit vielen Piktogrammen versehenes deutlich ausgeführtes Kartenblatt und auf der Rückseite sind 26 mit anschaulichen Fotografien versehene Tourenvorschläge und sieben Themenwege aufgeführt. Fertig gestellt wird das Wanderwegekonzept–Projekt mit der Installation der Übersichtstafeln an den Wanderparkplätzen und an den Wegekreuzungen. Die 160 mal 130 Zentimeter beziehungsweise 50mal 50 Zentimeter großen Tafeln werden im Laufe des Jahres noch aufgestellt. Die Wege selbst sind ausgeschildert und die angegebenen Nummern sind digital erfasst. Eine Benutzung mit GPS ist ebenfalls weitgehend möglich, wobei die Verhandlungen über die Nutzung allerdings noch nicht abgeschlossen sind. Auch Möglichkeiten, mit dem Rad Strecken zu befahren, sind angegeben, kinderwagentaugliche Wege ebenfalls. Die Gemeinden Isny und Argenbühl sind froh, dieses Projekt endlich fertig zu stellen. Die Pflege der Wanderwege übernehmen die jeweiligen Gemeinden. Erhältlich ist die Wanderkarte Isny-Argenbühl im Büro für Touristik bei der Isny Marketing GmbH, im Gästeamt Argenbühl sowie im Isnyer Buchhandel. Gäste, die in der Region nächtigen, erhalten die Karte zum Vorzugspreis, wenn sie die Kurkarte vorlegen.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Shawn James im "mySkylounge"
Shawn James im "mySkylounge"
"Kuh" wirbt für die Allgäuer Festwoche
"Kuh" wirbt für die Allgäuer Festwoche
Rauschgift: Wohnungsdurchsuchungen in Kempten und Waltenhofen
Rauschgift: Wohnungsdurchsuchungen in Kempten und Waltenhofen

Kommentare