Pro Orangerie

Entgegen der Meinung von einigen Experten hat sich die Ausschussgemeinschaft von FDP/UB/ödp am Dienstag deutlich für einen Verbleib der Stadtbibliothek in der Orangerie ausgesprochen. Um der bestehenden Platzprobleme Herr zu werden, empfehlen die sechs Stadträte nach einer Ortsbesichtigung einen Anbau an die Orangerie in Richtung Norden. Dieser wäre dann vom Hofgarten aus nicht zu sehen, schreiben sie in einem Brief an OB Dr. Ulrich Netzer (CSU).

Während Fachleute wie Klaus Dahm, Leiter der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen, den Marstall als durchaus Bibliotheks tauglich betrachten (der KREISBOTE berichte mehrfach), macht die Ausschussgemeinschaft im Stadtrat sich nun für den Erhalt der Stadtbücherei in der Orangerie stark. Daher haben die Stadträte in der vergangenen Woche bei OB Netzer beantragt, eine Erweiterung des Gebäudes in Richtung Norden vom Bauamt – unter Einbeziehung des Denkmalschutzamtes – prüfen zu lassen. Gleichzeitig fordern die sechs Räte einen Ausbau des derzeit nicht nutzbaren Dachgeschosses. „Mit dem Ausbau des Dachgeschosses (150 Quadratmeter) und einem Anbau auf das städtische Grundstück im Norden könnten unseres Erachtens mehr als 2000 Quadratmeter Gesamtnutzfläche geschaffen werden, inklusive des unabdingbaren Aufzuges”, heißt es in ihrem Schreiben an den Rathauschef. Damit könnte der mittlerweile dringend notwendige Platz in der Orangerie geschaffen werden. Gegen Marstall Für das historische Gebäude im Hofgarten spreche außerdem die zentralere Lage im Vergleich zum Marstall, das „wunderbare Ensemble” mit dem Hofgarten und die Beliebtheit der Orangerie bei den Kunden der Bibliothek. „Unabhängig von einem Ausbau wäre die vor allem für Familien wichtigste Lösung, eine Erweiterung der Öffnungszeiten auf Samstagvormittag”, lautet eine weitere Anregung. Gegen den Marstall spreche der Personalbedarf, die hohen Unterhaltskosten und die komplizierte Statik des Gebäudes.

Auch interessant

Meistgelesen

Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Indien trifft Allgäu
Indien trifft Allgäu
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro
Zwischen Romantik und Realität
Zwischen Romantik und Realität

Kommentare