Polizei kontrolliert verstärkt

Osterfeiertage im Zeichen der Ausgangsbeschränkungen

+

Landkreis/Kempten - Das öffentliche Leben in Bayern hat sich in den vergangenen Wochen stark verändert.

Die Auswirkungen der Corona-Krise zeigen sich in nahezu allen Bereichen und verlangen von uns allen Rücksichtnahme und Durchhaltevermögen, laut Pressemitteilung der Polizei.

Polizeivizepräsident Guido Limmer appelliert: „Uns allen stehen besondere Osterfeiertage bevor. Wir freuen uns über die hohe Disziplin der Bürgerinnen und Bürger, die die Ausgangsbeschränkungen bisher verantwortungsvoll beachtet haben. Sie gelten auch über das anstehende Wochenende weiter! Trotz guten Wetters dürfen wir alle gemeinsam in den Anstrengungen nicht nachlassen!“

Wie auch schon am vergangenen Wochenende, werde die Polizei, weiterhin die Einhaltung der Ausgangsbeschränkungen kontrollieren. Zur Unterstützung werden auch wieder Beamtinnen und Beamte der Bayerischen Bereitschaftspolizei im Einsatz sein. Ein Schwerpunkt der Kontrollen werden diesmal auch Innenstädte und beliebte Ausflugsziele sein.

Der Appell der Polizei bezieht sich insbesondere auf viel besuchte Plätze und Parkanlagen. Gleiches gilt für Wanderausflüge in die Berge und an die Seen: Vermieden werden sollten nach Möglichkeit gefahrgeneigte Tätigkeiten und Besuche an beliebten, hochfrequentierten Orten.

„Gehen Sie an die frische Luft, treiben Sie Sport, halten Sie Abstand und bleiben sonst zu Hause. Bitte beachten Sie immer die Regeln der Ausgangsbeschränkungen. Wir kontrollieren mit Umsicht. Wo es aber nötig und erforderlich ist, werden wir einschreiten“, sagt Limmer. 

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Einbruch in eine Wohnung in der Bodmanstraße
Einbruch in eine Wohnung in der Bodmanstraße
Eine Entscheidung fürs Leben
Eine Entscheidung fürs Leben
Entscheidung zur Causa Knussert
Entscheidung zur Causa Knussert
Kinder präsentieren Masken ihres vhs-Workshops
Kinder präsentieren Masken ihres vhs-Workshops

Kommentare