Partner der Schulen

Das Kultus- und das Wissenschaftsministerium haben die Stadtbibliothek mit dem Gütesiegel „Bibliotheken – Partner der Schulen“ ausgezeichnet. Mit der Urkunde würdigte der Freistaat die Zusammenarbeit der Bücherei mit den Schulen in der Stadt. OB Dr. Ulrich Netzer und die Kulturbeauftragte Hildegard Greiter (beide CSU) beglückwünschten das Bibliotheksteam um Leiterin Andrea Graf am vergangenen Mittwoch zu der Auszeichnung.

Verschiedene Aktionen bietet die Bibliothek für die Schulen an, erklärte Graf. Es gibt zum Beispiel Klassenführungen durch die Orangerie, den „Leseausweis in die Schultüte“ oder auch die Medienkiste. Damit können Lehrer unterrichtsbegleitende Materialien ausleihen. „Neulich war eine erste Klasse da, deren Schüler gerade Lesen gelernt hatten“, erzählt die Leiterin. „Von denen durfte sich jeder ein Buch aussuchen und in die Kiste packen“. Für die Oberstufe bietet die Bibliothek zudem Hilfe bei der Informationsbeschaffung, denn Recherche will gelernt sein, meinte Graf. Ehrenamtliche Lesepaten, zu denen auch Greiter zählt, lesen regelmäßig Grundschülern vor. „Weiter so“, ermunterte Netzer das Bibliotheksteam festzuhalten. Er und Greiter bedankten mit Paten-Sekt aus Bad Dürkheim. Die Bücherei ist eine von nur vier in Schwaben, die die Auszeichnung erhalten haben. „Für uns ist es einfach eine Anerkennung, über die wir uns freuen“, so Graf. Ein blauer Gütesiegel-Aufkleber an der Eingangstür macht den Erfolg jetzt für jeden Besucher sichtbar.

Meistgelesen

Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Stadtgeschichte: Die Kemptener Illerbrücken im Wandel der Zeit Teil 2
Stadtgeschichte: Die Kemptener Illerbrücken im Wandel der Zeit Teil 2
Langjähriger Leiter der Arbeitsagentur offiziell verabschiedet
Langjähriger Leiter der Arbeitsagentur offiziell verabschiedet

Kommentare