Phantasievolle Masken

Gut besucht war der Weiberball im Kurhaus am Park am vergangenen Wochenende. Dort zeigte sich, mit wie viel Liebe man sich kostümiert wenn auch noch ein Preis zu gewinnen ist. Doch nicht nur das war Grund für die tolle Stimmung an diesem Abend. Der „Lachenden Kuh“ war es gelungen, die Österreichische Partyband „CPB“ für diesen Abend zu gewinnen und ein buntes Rahmenprogramm sorgte für den Rest.

Die Rohrdorfer Katastrophenband heizte die Stimmung an und Frank Müller führte souverän durch den Abend. Die Gäste tanzten bis zum Abwinken und die Einlagen der verschiedenen Gruppen waren gerade recht zum Verschnaufen. Zahlreiche Einlagen Die Landfrauen Neutrauchburg traten als Zwergen-Ballett auf, die „Mamas and the Papas“ von der Tanzschule Magg waren ganz im Rausch der ABBA-Welle. Bauer sucht Frau, die Deckelpetscher mit Kücheninstrumenten aus der Topfdeckel-Schublade und die Guggenmusik Isny ließen kaum noch Wünsche offen. Die Maskenprämierung gehörte zu den Höhepunkten des Abends. Hier war allen fast von vornherein klar: Die Rafiki-Zauberinnen mit Kostümen aus dem „König der Löwen“ waren die unangefochtenen Sieger des Abends. Gewonnen haben sie einen Reisegutschein, den Aufenthalt auf dem Rathausbalkon während des Umzuges oder stattdessen die Teilnahme am Umzug, damit auch die Besucher des Umzugs die fantasievollen Kostüme bewundern können. Auch im nächsten Jahr will die „Lachende Kuh“ wieder ihre Bälle im Kurhaus veranstalten.

Meistgelesen

Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Bienen sterben leise – ganze Völker gehen verloren
Bienen sterben leise – ganze Völker gehen verloren
Grünes Zentrum in Kempten
Grünes Zentrum in Kempten

Kommentare