Eine ganze Plantage in der Wohnung

Polizei entdeckt Cannabisaufzucht

+

Kempten - Eigentlich wollten die Polizeibeamten den 39-Jährigen Kemptener wegen einer anderen Sache überprüfen. Sie kamen Donnerstag, kurz nach Mitternach in die Wohnung, die der Kemptener mit seiner Lebensgefährtin bewohnt. Sofort schlug den eingesetzten Kräften starker Marihuana-Geruch in die Nase. Die Beamten durchsuchten die Räumlichkeiten und entdeckten einen versteckten Raum, den der Kemptener als Aufzuchtstation für insgesamt neun Cannabispflanzen nutzte. Weiteres, bereits „verzehrfertiges“ Cannabis, befand sich in den übrigen Zimmern. Nachdem die Betäubungsmittel samt Aufzuchtanlage sichergestellt wurden, erwartet das Pärchen laut Polizeimeldung nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Auch interessant

Meistgelesen

Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Chemikalienunverträglichkeit-Betroffene werben für Akzeptanz
Chemikalienunverträglichkeit-Betroffene werben für Akzeptanz
Jugendlicher „leiht“ sich Motorrad und baut Unfall
Jugendlicher „leiht“ sich Motorrad und baut Unfall
Skandalumwittertes Gemälde und stiftische Historie locken viele Besucher an
Skandalumwittertes Gemälde und stiftische Historie locken viele Besucher an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.