Längere Ferienbetreuung

Positives Fazit aus gemeindlicher Jugendarbeit in Dietmannsried

+

Dietmannsried – Die Marktgemeinde Dietmannsried investiert viel Zeit und Geld in die Kinder- und Jugendarbeit. Das umfangeiche Ferienprogramm im Sommer, die Ferienbetreuungen während fast aller Ferien, die regelmäßigen Kids- und Jugendtreffs sowie das Spielmobil und der Talentcampus wurden rege angenommen.

Im kommenden Jahr wird die Ferienbetreuung in den Osterferien auf alle zwei Wochen erweitert. Bürgermeister Werner Endres warf in der jüngsten Sitzung des Sozialausschusses einen Blick zurück auf die gemeindliche Jugendarbeit 2019. Ein wichtiger Punkt war das Ferienprogramm in den Sommerferien. Hier wurden 56 Programmpunkte (und somit fast jeden Tag etwas) angeboten und von 471 Kindern im Alter zwischen sieben und elf Jahren genutzt (ein Plus von 42 Prozent im Vergleich zum Vorjahr). Auf finanzieller Seite stand am Ende ein Plus von 1569 Euro. Neu war in diesem Jahr die Online-Anmeldung. 

Wo Eltern bislang nur an einem einzigen Nachmittag die Gelegenheit hatten, ihre Kinder anzumelden (und dafür oft lange Wartezeiten im Rathausfoyer in Kauf nehmen mussten), genügten jetzt ein paar Mausklicks. „Wer keine Möglichkeit hat, sich online anzumelden, kann das nach wie vor persönlich bei uns tun“, betonte Endres. Nur drei Personen hätten hiervon Gebrauch gemacht. Parallel zum Ferienprogramm gastierte im Sommer auch das Spielmobil des Kreisjugendrings in der Gemeinde und lockte pro Tag durchschnittlich 60 Kinder an. Das erfolgreiche Konzept des Ferienprogramms soll 2020 so fortgeführt werden. Ergänzend hinzu kam die gemeindliche Ferienbetreuung für Schulkinder. In den Osterferien (2. Woche) wurde diese von 27 Kindern genutzt, in den Pfingstferien (1. Woche) von 23, in den Herbstferien von neun und in den Sommerferien (1.-4. Woche) von 35 Kindern. 

Ab 2020 wird die Betreuung in den Osterferien auf beide Wochen erweitert bei Betreuungszeiten zwischen 7.30 und 16 Uhr. An den Gebühren soll sich nichts ändern. Die Sommerferienbetreuung für Kindergartenkinder fand zum 4. Mal statt. Vom 5.8.-23.8. wurden 41 Kleinkinder im Zeitrahmen von 7-16 Uhr in der Kita Regenbogen betreut. Das Angebot solle auch in Zukunft so bleiben und im Regebogen stattfinden, da die Kinder bis auf wenige einzelne Ausnahmen alle aus dem Hauptort Dietmannsried kommen. Aktuell werden in den fünf Kindertageseinrichtungen in der Gesamtgemeinde 314 Kinder betreut. „Wir konnten im September alle Anfragen bedienen“, so Endres. Die Kita in Probstried sei momentan voll, während in Reicholzried eine kleine Talsohle bestehe. Schrattenbach nimmt im Februar die neu angebauten Räumlichkeiten in Betrieb. 

Endres: „Aus heutiger Sicht sind wir somit für die Zukunft gut gerüstet.“ Kids- und Jugendtreff In Sachen gemeindlicher Jugendarbeit findet der bislang wöchentliche Kidstreff, bei dem durchschnittlich acht bis zehn Kinder (darunter viele 6-Jährige) unter Betreuung spielen, basteln, backen, grillen, Kickerturniere bestreiten u.v.m. nur noch alle zwei Wochen statt. „Relativ stark etabliert“ habe sich der Klettertreff, der von Januar bis Juli in Kooperation mit anderen Gemeinden durchgeführt wird, so Endres. Der Jugendtreff „Upstairs“ für Jugendliche ab zwölf Jahren werde ebenfalls gut angenommen. Neben den offenen Treffen (Mo, Mi, Sa) sind für 2020 besondere Aktionen geplant, wie etwa eine Fahrt in den Europapark Rust (am 15.4.2020), ein Skitag u.a.. Durch ihre Teilnahme am Weihnachts- und Palmmarkt können die Jugendliche ihre Fahrten selbst refinanzieren. 


Sabine Stodal

Auch interessant

Meistgelesen

Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Bewerbt euch jetzt für den traumhaften Familien-Winterspaß 2020
Bewerbt euch jetzt für den traumhaften Familien-Winterspaß 2020
Zwei junge Graffiti-Sprayer in Kemptener Innenstadt festgenommen
Zwei junge Graffiti-Sprayer in Kemptener Innenstadt festgenommen
"Das Auge wird nicht satt", heißt die neue Ausstellung im Kunstreich
"Das Auge wird nicht satt", heißt die neue Ausstellung im Kunstreich

Kommentare