IGM prüft Anzeige

Während im Gusswerk Waltenhofen trotz der Insolvenz normal weitergearbeitet wird, beschäftigt sich die IG Metall Kempten noch mit den ehemaligen Besitzern. Derzeit wird eine Strafanzeige gegen Dr. Ruja Ignatova und Plamen Ignatov geprüft.

„Die IG Metall prüft gerade eine Strafanzeige gegen Dr. Ruja Ignatova und ihren Vater, da die beiden nach meiner Einschätzung das Geschäft mit einem großen Maß an krimineller Energie geführt haben“, sagte Carlos Gil, 2. Bevollmächtigter der IG Metall, am Freitag gegenüber dem KREISBOTEN. Ignatova hatte das Gusswerk nach der ersten Insolvenz im Frühjahr 2010 gekauft. Mitte Januar 2012 haben die beiden die Firma verkauft und sich danach aus dem Staub gemacht. Der neue Besitzer hat nur wenige Tage nach dem Kauf Insolvenz angemeldet.

Auch interessant

Meistgelesen

Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Indien trifft Allgäu
Indien trifft Allgäu
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro
Zwischen Romantik und Realität
Zwischen Romantik und Realität

Kommentare