Überraschende Wendung

Beim Verkaufsgespräch beklaut

+

Kempten - Am Dienstagvormittag kam es in der Memminger Straße in Kempten zu einem räuberischen Diebstahl von Kfz-Papieren.

Ein 46-jähriger Kemptner hatte über eine Internetplattform einen Kfz-Anhänger inseriert. Daraufhin meldete sich ein 50-jähriger Interessent. Die beiden Männer trafen sich zum Verkaufsgespräch, in dessen Verlauf sie allerdings in Streit gerieten. Laut Pressemitteilung der Polizei schubste der potentielle Käufer den Verkäufer von sich weg und entriss ihm dabei absichtlich die Fahrzeugpapiere des Anhängers. 

Durch den Stoß fiel der 46-Jährige nach hinten um, der Tatverdächtige entfernte sich samt den Papieren vom Tatort. Glücklicherweise wurde der am Boden liegende Mann nicht verletzt. Die Polizei Kempten konnte den Tatverdächtigen schnell ermitteln. Diesen erwartet nun eine Anzeige wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Letzte Vorbereitungen für das große Faschings-Spektakel in Sulzberg
Letzte Vorbereitungen für das große Faschings-Spektakel in Sulzberg
Schach-Schwabenliga II Süd: Die Buchenberger Schachfreunde setzen Siegesserie fort
Schach-Schwabenliga II Süd: Die Buchenberger Schachfreunde setzen Siegesserie fort
Buchenberger Youngsters holen zwölf Medaillen bei später Mini-Tournee
Buchenberger Youngsters holen zwölf Medaillen bei später Mini-Tournee
Gigantischer Faschingsumzug lockt Tausende Zuschauer nach Sulzberg
Gigantischer Faschingsumzug lockt Tausende Zuschauer nach Sulzberg

Kommentare