Rainer Höbel übernimmt FCK

Rainer Höbel übernimmt am Donnerstag die Mannschaft des FC Kempten. Foto: Archiv

Die Bezirksligamannschaft des FC Kempten wird ab sofort von dem ehemaligen Bayernspieler Rainer Höbel trainiert. Das teilte der Verein am Mittwochmorgen mit. Höbel soll bereits am morgigen Donnerstag das Training von Interimstrainer Dame Diouf übernehmen. Diouf soll aber weiterhin als Spieler beim FCK bleiben.

„Mit Rainer Höbel verpflichten wir einen in der Region bekannten und verdienten Fußballer, der die Allgäuer Fußballszene wie kaum ein Zweiter kennt“, so Vorstandsmitglied Horst Böhm gegenüber dem KREISBOTEN. Der 34 Jahre alte Höbel hat in der Saison 2007/2008 insgesamt 29 Spiele für den Kemptener Traditionsverein absolviert. Zuvor spielte er für den FC Memmingen. Für den Trainerwechsel habe man sich bewusst zu diesem Zeitpunkt entschieden, um die abstiegsbedrohte Mannschaft schon jetzt auf die kommende Saison vorzubereiten. „Die Vereinsführung sieht sich hier in der Pflicht, bereits jetzt klare Verhältnisse zu schaffen und die Spieler nicht im Ungewissen zu lassen“, betonte Böhm. Bei den Jugendtrainern soll es ebenfalls zu personellen Veränderungen kommen, kündigte der zweite Vorsitzende an.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Breitbandausbau: Versorgungslücken schließen
Breitbandausbau: Versorgungslücken schließen
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Schüsse im Wald führen zu Großeinsatz der Polizei
Schüsse im Wald führen zu Großeinsatz der Polizei

Kommentare