Randalierer und Angreifer gesucht: Mehrere Fälle in Kempten

Randalierer und Angreifer gesucht: Mehrere Fälle in Kempten

+

Kempten - In der Nacht zum Sonntag wurde ein Kemptener kurz vor seinem Wohnhaus von einem unbekannten Täter mit einem Verkehrsschild angegriffen.

Das Opfer wurde dadurch leicht am Arm verletzt. Der Täter flüchtete anschließend in ein Wohnhaus im Freudental. Der Grund für die Auseinandersetzung ist unbekannt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Kempten unter Tel.: 0831 9909-2140 zu melden.

Am Samstag gegen 23.50 Uhr kam es am Pfeilergraben zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Radfahrer und einer unbekannten männlichen Person. Der Täter warf zunächst eine Glasflasche in Richtung des Radlers und pöbelte diesen verbal an. Darauf stürzte der 16-jährige Radfahrer. Beim Versuch wieder aufzustehen, verpasste der Täter dem Opfer einen Kopfstoß und flüchtete anschließend. Wer Hinweise zum Täter oder der Tat geben kann wird gebeten, sich bei der PI Kempten unter  Tel.: 0831 9909-2140 zu melden.

Im Zeitraum von Mittwoch, 03.07.2019, 19.15 Uhr bis Donnerstag, 04.07.2019, 06.00 Uhr verursachte eine unbekannte Person, vermutlich mit einem Schlüssel, mehrere lange Kratzer auf der Beifahrerseite eines Pkw Mitsubishi. Der Pkw parkte in der Lessingstraße auf Höhe des Anwesens 22. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Kempten unter Tel.: 0831 9909-2140 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Tausende Kinder amüsieren sich beim Sport- und Familientag
Tausende Kinder amüsieren sich beim Sport- und Familientag
Unser Gewinnspiel zum Jubiläum: Der Kemptener Kreisbote wird 50 und verlost tolle Preise
Unser Gewinnspiel zum Jubiläum: Der Kemptener Kreisbote wird 50 und verlost tolle Preise
Der "neue" Kemptener Bahnhof wird 50 Jahre alt
Der "neue" Kemptener Bahnhof wird 50 Jahre alt
Die KunstNacht Kempten steht zu ihrem 5. Jubiläum unter dem Motto „Licht und Schatten“
Die KunstNacht Kempten steht zu ihrem 5. Jubiläum unter dem Motto „Licht und Schatten“

Kommentare