Regener wird zweimal Dritte

Lisa Holzer (links) und Giuliana Regener. Foto: privat

Giuliana Regener (elf Jahre) und Lisa Holzer (14) vom TV Jahn Kempten starteten jüngst im Rahmen des Bayerischen Turnfestes gleich bei zwei Wettkämpfen, den Bayerischen Kunstturnmeisterschaften und den Mehrkampfmeisterschaften.

Holzer turnte einen souveränen Wettkampf und sicherte sich eine Höchstwertung an ihrem Lieblingsgerät, dem Stufenbarren. Auch am Sprung und am Boden lief alles glatt, lediglich ein Sturz bei einem Flick-Flack am Schwebebalken kostete die Gymnasiastin am Ende einen Platz auf dem Podest – sie wurde Sechste. Regener absolvierte gute und konstante Übungen an allen Geräten ohne Stürze und sicherte sich die Bronze-Medaille. Bei den Mehrkampfmeisterschaften zeigen die Athletinnen neben drei Geräten auch ihr Können in der Leichtathletik: Weitsprung, Sprint und Schlagball bzw. Kugelstoßen gestalteten den Wettkampf abwechslungsreich. Holzer brachte konstante Leistungen und wurde am Ende Elfte. Regener konnte ihre Leistungen im Schlagball gegenüber dem Vorjahr erheblich steigern und wurde in einem Feld aus 43 Starterinnen erneut Dritte.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben

Kommentare