Remis im Abstiegsduell

Keinen Sieger gab es im Kellerduell der Landesliga zwischen dem FC Kempten und dem SV Raisting. Wie das Hinspiel endete auch die Partie auf dem Kunstrasenplatz beim Illerstadion mit 1:1 (1:1). Ein Ergebnis, das keiner Mannschaft weiterhilft.

Nach verhaltener Anfangsphase gelang den Gästen durch einen Freistoß von Marcus Widmann ins lange Eck bereits nach elf Minuten die frühe Führung. Nur zwei Minuten später hatte Raisting Glück, dass ein Freistoß von Christian Geiger vom Innenpfosten wieder ins Feld zurücksprang. Doch noch in der gleichen Minute spekulierte Schlachter ebenfalls mit einem Freistoß richtig und schoss den Ball ins kurze Eck unter der hochspringenden Mauer hindurch zum Ausgleich. Anschließend bestimmte der FCK das Spiel und hatte in der 23. Minute wieder Pech, als erneut der Pfosten die Führung nach einem Schlachter-Schuss verhinderte. Ein weiterer Freistoß des starken Geiger verfehlte das Tor nur um wenige Zentimeter (34. Minute). Die einzig gefährliche Situation für die Gäste im ersten Durchgang vergab Martin Frühholz, als er am langen Pfosten eine Hereingabe nur knapp verpasste (43. Minute). Mit einem für die Gäste schmeichelhaften Unentschieden ging es in die Kabinen. Metz ist zur Stelle Nach der Pause konnte der FCK weniger Druck aufbauen und das Spiel verlor deutlich an Niveau. Nach 51 Minuten verpasste zunächst Geiger, dann Marcus Fenzl im Nachschuss die Führung. Raisting stand sodann in der Defensive sehr gut und ließ kaum mehr Chancen zu, sondern sorgte mit Kontern seinerseits immer wieder für Gefahr. Nach 68 Minuten kam ein Gästespieler im Laufduell mit Schlachter zu Fall und Schiedsrichter Prinzler entschied auf Elfmeter. FCK-Torhüter Stefan Metz erahnte jedoch die richtige Ecke und verhinderte einen erneuten Rückstand. Die größte Chance in der Schlussphase gehörte nochmals den Gästen, als Metz einen Ball verfehlte, Christian Steininger diesen jedoch nicht im Gehäuse unterbringen konnte. So blieb es beim letztlich gerechten Unentschieden. Entsprechend frustriert war nach dem Spiel FCK-Trainer Andreas Gote: „Ich bin sehr enttäuscht, vor allem Aufgrund der zweiten Halbzeit. In der ersten Hälfte ist es uns ja noch ganz gut gelungen, Druck aufzubauen. Nach der Pause war es ein schlechtes Spiel und die Leistung von uns katastrophal.“

Meistgelesen

Shawn James im "mySkylounge"
Shawn James im "mySkylounge"
EEG ein "teurer Irrweg!"
EEG ein "teurer Irrweg!"
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Schüsse im Wald führen zu Großeinsatz der Polizei
Schüsse im Wald führen zu Großeinsatz der Polizei

Kommentare