Salomonische Lösung

Die TSZ-Vorstände Axel Baumann und Walter Probst vor der sanierungsbedürftigen Sporthalle. Nun bekommt der Verein Hilfe von der Stadt. Foto: cut

Das Dach der TSZ-Turnhalle in Lindenberg muss saniert und mit einer Dämmung versehen werden. Der Verein rechnet mit Kosten von 69 000 Euro, hat aber nur den zehnten Teil davon als Eigenkapital. Die Stadt gibt für Bauvorhaben bei Vereinen zehn Prozent Zuschuss. Der TSZ bat um mehr, weil die Halle auch anderen Vereinen und Institutionen zur Verfügung stehe. Letztendlich wurde eine salomonische Lösung gefunden.

Die CSU-Fraktion sprach sich für zehn Prozent Bauzuschuss aus, weil Ausnahmen schnell zur Regel werden und auch andere Vereine gute Gründe aufführen könnten, warum ihr Vorhaben besonders förderwürdig sei. Der Fraktionssprecher der Freien Wähler, Dr. Friedrich Haag, hingegen zeigte auf, dass es bislang eine gewisse Ungerechtigkeit in der Bezuschussung gebe. Für einen anderen großen Sportverein in Lindenberg, der keine eigene Halle habe, sondern die Sporthallen des Landkreises nutze, trage die Stadt weitgehend die anfallende Hallennutzungsgebühr. Das seien im Jahr rund 8000 Euro. Der TSZ erhalte für die Übungsstunden in der eigenen Halle nichts, müsse aber die Kosten für die Halle selbst tragen. Auch SPD und Grüne sahen es so. Den Umschwung in der Diskussion brachten schließlich die Argumente des CSU-Sprechers Stefan Bihler. Solche höheren Baukostenzuschüsse seien willkürlich festgesetzt, meinte er. Wer Gerechtigkeit wolle, müsse die Ungerechtigkeit in den Hallennutzungsgebühren ausgleichen. Das überzeugte. Einstimmig wurde beschlossen, dass der TSZ für die Übungsstunden in der eigenen Halle ebenfalls Hallennutzungsgebühr bekommt, als finanzielle Hilfe auch rückwirkend für 2011.

Meistgelesen

Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Neuer Ort des Miteinanders
Neuer Ort des Miteinanders
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten

Kommentare