Schlechtes Karma

Betrüger stellt sich selbst ein Bein

+

Kempten - Am frühen Sonntagmorgen ließ sich ein 26-jähriger Kemptener von einem Taxi nach Hause fahren. Bei der Wohnadresse angekommen, flüchtete er laut Polizeibericht, ohne den Fahrtpreis zu entrichten.

Bei der Flucht stolperte der erheblich angetrunkene Mann und fiel hin. Der geprellte Taxifahrer informierte daraufhin Polizei und Rettungsdienst. Im Anschluss musste er zur Wundversorgung ins Klinikum Kempten eingeliefert werden. Außerdem erwartet ihn eine Strafanzeige wegen Betrugs.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Lebenshilfe bittet um Hilfe: "Nähen Sie Mundschutz!"
Lebenshilfe bittet um Hilfe: "Nähen Sie Mundschutz!"
Corona-Krise: Bereits jetzt ist die Lage für manche Kemptener Unternehmen dramatisch
Corona-Krise: Bereits jetzt ist die Lage für manche Kemptener Unternehmen dramatisch
Eier für das anstehende Osterfest ganz natürlich färben bringt nicht nur den Kindern jede Menge Spaß
Eier für das anstehende Osterfest ganz natürlich färben bringt nicht nur den Kindern jede Menge Spaß
Das Coronavirus verändert die Ansichten
Das Coronavirus verändert die Ansichten

Kommentare